• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Verbände: „Aktiv, selbstbewusst und solidarisch“

30.12.2013

Vechta /Cloppenburg Die Eigenschaft, schwere Schicksale vorbildlich zu meistern sei eine bewundernswerte Tugend von Blinden und Sehbehinderten. Sie könne vielen Sehenden als Vorbild dienen. Das haben Politiker und Geistliche bei der Jahresabschlussfeier der Kreisgruppe Oldenburger Münsterland im Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen im Vechtaer Saal Sextro betont. Während des von Hildegard Stukenborg moderierten Treffens bekannten sich Vertreter des öffentlichen Lebens der Kreise Cloppenburg und Vechta zur Fürsorgepflicht für Menschen, die eines besonderen Schutzes bedürfen. Die Redner forderten zur Solidarität mit Behinderten auf, die kein Mitleid sondern echte Sympathien und Hilfsbereitschaft brauchten.

Für Musik sorgten Mitglieder der Gruppe „MuSiTas“ (Hemmelte). In Blindenschrift verfasste Geschichten, die Sonja Bienek (Hannover) und Daniel Dudek (Vechta) lasen sowie Beiträge von Elisabeth Roter (Thüle) und Waltraud Wienken (Friesoythe) sorgten neben Liedern für Stimmung.

Grüße aus dem Kreishaus Cloppenburg überbrachte der Erste Kreisrat Ludger Frische, und Vechtas stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Christa Kiene-Schockemöhle nannte die Verbandsarbeit „aktiv, verantwortungsbewusst und solidarisch“. Lob zollte Gisela Hirschberger, Leiterin des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Niedersachsen – Regionalverband Oldenburg, den Angehörigen und Begleitern Blinder. Dem offiziellen Teil der Feier folgte eine Kaffeetafel. Den Kuchen hatte einmal mehr die Cloppenburger Bäckerei Frerker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.