• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

120 Gespanne starten in Thüle

17.04.2014

Thüle Auf der Fahranlage des zehnfachen Deutschen Meisters der Vierspänner Bernd Duen in Thüle findet von Karfreitag, 18. April, bis Ostersonntag, 20. April, ein großes Fahrturnier für Ein-, Zwei- und Vierspänner statt. Gleichzeitig werden die Kreismeisterschaften des Kreisreiterverbandes Oldenburger Münsterland durchgeführt. Das Turnier auf dem Gelände „Im Paarberger Wald“ ist ausgeschrieben in der Klasse A für ein- und Zweispänner und der Klasse M für Zweispänner „Pferde und Ponys“ sowie für Vierspänner Klasse M.

Zu den prominentesten Fahrern zählt Altmeister und Lokalmatador Bernd Duen. Auch mit 80 Jahren wird er seine Leinenkunst bei den Zweispännern unter Beweis stellen. Zugesagt bei den Vierspännern hat der amtierende Deutsche Meister Christoph Sandmann aus Lähden. Lokale Größen wie Henrik Vahle und Berthold Tholen aus Friesoythe, Frank Bührmann aus Falkenberg, Arno Brünemeyer aus Friesoythe, Bernhard Büschermöhle aus Falkenbeg, Otto Vahrmann aus Essen und Josef Luttmann als Lokalmatador aus Thüle sind ebenfalls mit dabei. Weit über 120 Gespanne werden in Thüle an den Start gehen.

Spektakulären Fahrtsport verspricht die M-Klasse. Anziehungsmagnet für die Fahrsportfreunde und Zuschauer ist sicherlich die Geländefahrt am Sonntag. Insgesamt vier bis fünf Hindernisse im Bereich „Silbersee“ und „Horstberg“ fordern das ganze fahrerische Können. Die ersten Gespanne werden um 8 Uhr im Gelände erwartet. Anschließend gibt es auf dem Hof Duen das Hindernisfahren. Dann werden auch die neuen Kreismeister feststehen. Gegen 17 Uhr dürften die Siegerehrungen der Kreismeister bei den Zweispännern Pony und Pferde stattfinden.

Eröffnet wird das dreitätige Fahrspektakel am Karfreitag gegen 12 Uhr mit der Eignungsprüfung für Fahrpferde. Daran schließt sich die Dressurprüfung Zweispänner an. Am Karsonnabend beginnen die Prüfungen um 8 Uhr. Es gibt den ganzen Tag über die Prüfungen im Hindernisfahren und in der Dressur.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.