• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Statistik: 1585 Kinder besuchen Grundschulen der Stadt

30.09.2010

CLOPPENBURG Insgesamt 1585 Mädchen und Jungen besuchen zurzeit die sieben Grundschulen (GS) im Stadtgebiet von Cloppenburg. Durchschnittlich 21 Schüler gehen in eine Klasse – insgesamt 75 Klassen gibt es von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe. Das geht aus einer Statistik der Stadtverwaltung hervor, die am Dienstag dem Schulausschuss vorgelegt worden ist.

Fünf katholische Bekenntnisschulen sind im Stadtgebiet vorhanden. An deren vier sind die katholischen Schüler nicht mehr in der Mehrheit. Schüler anderer Bekenntnisse bzw. Schüler ohne Religion stellen an der GS St. Augustinus (Gesamtschülerzahl 209 Mädchen und Jungen) mit inzwischen 60 Prozent die Mehrheit. Es folgen die GS Emstekerfeld (gesamt 166/55 %), GS St. Andreas (gesamt 258/50 %) und GS Galgenmoor (gesamt 299/50 %). Lediglich an der „Dorfschule“ in Bethen (98 Schüler) sind die Katholiken mit 72 Prozent in der Mehrheit. An der evangelischen Bekenntnisschule Paul Gerhardt (246 Schüler) liegt der Anteil der protestantischen Mädchen und Jungen bei 41 Prozent. An der städtischen GS Wallschule (309 Schüler) sind 49 % katholisch und 23 % evangelisch.

Insgesamt ergibt sich damit folgendes Bild: Von den 1585 Grundschülern der Stadt sind 683 katholisch (43 %), 384 evangelisch (24 %), 62 islamisch/moslemisch (4 %), 265 gehören sonstigen Glaubensrichtungen an (17 %), und 191 haben gar keine Religion (12 %).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 1197 Mädchen und Jungen gehen auf die beiden städtischen Haupt- und Realschulen. Dafür hält die Stadt 52 Klassen vor, in die durchschnittlich 23 Jugendliche gehen. 204 junge Menschen besuchen die Hauptschule der HS/RS Pingel Anton/Galgenmoor, 381 deren Realschule. An der HS Leharstraße sind 247 Schüler, an der RS 365.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.