• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Brandprävention: 20 Küster lernen Umgang mit dem Feuerlöscher

19.01.2015

Stapelfeld Neben dem Umgang mit Geräten und Maschinen, der Sicherheit am Arbeitsplatz und anderen sicherheitsrelevanten Themen haben jetzt 20 Küster in der Katholischen Akademie Stapelfeld den Umgang mit Feuerlöschern für verschiedene Brandklassen gelernt. Unter der Anleitung von Wolfgang Grötzschel, Brandschutzprüfer beim Landkreis Cloppenburg, erfuhren die 17 Frauen und drei Männer, die in ihren Heimatpfarreien im Offizialatsbezirk zahlreiche Aufgaben rund um Gottesdienst und Kirche wahrnehmen, ganz praktisch die Besonderheiten eines Fettbrandes und übten das schnelle Löschen eines kleinen Feuers.

„Sicherung ziehen, roten Knopf drücken und zielgerichtet die Löschpistole betätigen“, mehr müsse man gar nicht machen, veranschaulichte der ehrenamtliche Feuerwehrmann Grötzschel. Die Übung ist Teil eines Moduls im Rahmen des ersten Qualifizierungskurses für Küster im Offizialatsbezirk Oldenburg statt.

Zwei Tage lang referierten vier Fachleute von der Bielefelder Verwaltungs-Berufsgenossenschaft unter dem Titel „Sicherheit und Brandschutz“ zu zahlreichen sicherheitsrelevanten Fragen aus dem Berufsalltag der Sakristane. Seit September trifft sich Gruppe zur Qualifizierung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Rahmen des Kurses werden unter anderem Kenntnisse über Gottesdienstformen und Gesänge, über liturgische Gewänder, Gerätschaften und Bücher, über sakrale Gegenstände und den Ablauf des Kirchenjahres vermittelt. Zum Abschluss des Kurses legen die Teilnehmer eine offizielle Prüfung ab. Verantwortlich für den Kursus sind Dr. Marc Röbel, geistlicher Direktor der Katholischen Akademie Stapelfeld, und Ursula Kropp vom Bischöflich Münsterschen Offizialat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.