• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Alban Abazi stellt neue Bilder aus

18.06.2015

Friesoythe Seit sieben Monaten lebt Alban Abazi (39) inzwischen als Asylbewerber mit seiner Familie im Friesoyther Flüchtlingswohnheim. Mit der deutschen Sprache tut sich der Berufsmusiker noch etwas schwer, doch er hat längst eine andere Ausdrucksform gefunden: „Malen ist meine Therapie“, sagt er, und seit er im „Atelier im Schlachthaus“ neben Christa Anneken und Gerd Binder einen Raum gefunden hat, steht er fast täglich an der Staffelei. Am Freitag stellt er bereits zum zweiten Mal seine Bilder aus (siehe Info-Kasten).

Vernissage

Am Freitag, 19. Juni, eröffnet Alban Abazi mit Unterstützung des Kunstkreises Friesoythe seine zweite Ausstellung in der „Galerie am Schlachthaus“ an der Burgstraße. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Die Ausstellung selbst läuft bis zum 22. Juli. Die Öffentlichkeit ist zur Ausstellungseröffnung herzlich eingeladen.

In Friesoythe wurde Familie Abazi, wie er selbst sagt, herzlich aufgenommen. „Ich möchte den Menschen etwas zurückgeben“, sagt der Künstler und hat deshalb beschlossen, das von ihm gemalte Bild der Friesoyther St. Marienkirche einer sozialen Einrichtung zu schenken. Das Bild findet ab sofort im Seniorenzentrum St.-Elisabeth-Haus in Friesoythe einen Platz. Leiterin Petra Ubbens war von der Idee begeistert: „Es ist toll, wenn jemand so eine Begabung hat. Das Bild ist ein schöner Blickfang in unserem Foyer.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.