• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Erfolgsfaktoren: Glück und Mut

25.06.2018

Altenoythe Insgesamt 68 Schülerinnen und Schüler der Heinrich-von-Oytha-Schule Altenoythe haben am vergangenen Freitagabend auf der Abschlussfeier in der Pausenhalle ihre Entlasszeugnisse erhalten. Fünf Schüler erreichten immerhin den erweiterten Realschulabschluss, 19 den Realschul-, zehn den Hauptschul-, und 34 Mädchen und Jungen den Hauptschulabschluss nach der neunten Klasse.

„Wir verschenken heute Dankbarkeit aus vollem Herzen.“ Das waren die Worte, die Schülervertreter Markus Tallen stellvertretend für den gesamten Abschlussjahrgang an alle Eltern, die Lehrer der Heinrich-von-Oytha-Schule Altenoythe, alle Mitarbeiter der Schule und seine Mitschüler richtete. Das Motto des Gottesdienstes lautete „Mut zur Lücke“ und das der Abschlussfeier „Viel Glück“.

„Glück bedeutet, dass man zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist, um eventuell eine Lücke zu schließen“, so Schulleiter Rasmus Braun. Es zeige sich darin, dass es bei der Wahl eines Berufes, beim Jobangebot eines Betriebes, neben der Noten auch anderer Faktoren bedürfe, die nicht immer bei einem selbst lägen. Im Leben benötige man auch Glück.

Die namen der Absolventen

Sohrab Arab, Janina August, Philip Behrens, Jon-Bennet Bekaan, Kseniia Beridze, Chantal Bley, Mona Buchheister, Maik Buchmiller, Marco Bunger, René Burke, Saskia Cloppenburg, Morris Coners, Alida Dabitz, Kamila Demke, Duncan Döller, Phillip Emken, Marvin Etzel, Ole Exner, Bastian Fritsch, Lukas Gehlenborg, Kevin Geist, Andreé Hillen, Nico Hillen, Dominique Hoffmeyer, Dominik Junge, Ferat Kacar, Florian Kaiser, Martin Klein, Jonas Koopmann, Marcel Lammers, Sebastian Lampe, Michelle Lettler, Leon Lüken, Niklas Luttmann, Darina Meiners, Leon Meißner, Melissa Merz, Omar Merzo, Jarsem Oba, Lars Plate, Florian Pohl, Elvir Prentikj, Michael Rolfs, Jessica Rudi, Elias Saidi, Daniel Schäfer, Pia Schemmerling, Nils-Oliver Schiwy, Leon Scholz, Karina Schuller, Maxim Schurawlow, Felix Schütte, Jonas Schwarte, Maik Sefer, Laurenz Siemer, Vivien Simon, Julia Specht, Florian Steenken, Niels Sternath, Sascha Subikov, Dominika Swiatocha, Laura Tallen, Markus Tallen, Jessica Tapken, Lukas Tholen, Steffen Wagner, Andrej Weible, Daniel Wiesner, Enrico Willer, Henry Witte, Nadine Wolf, Hongjun Yang, Julia Zimbelmann

Entscheidend sei der Mut, dass die Schüler das Glück dann zuließen und es anpackten, so Braun. „Uns allen wünsche ich Glück, wenn ich die täglichen politischen Nachrichten in der Welt verfolge. Da wird so viel übereinander statt miteinander geredet, es wird gedroht und gekämpft. Glück haben wir bisher gehabt, das wir keinen Krieg direkt erfahren mussten“, so der Schulleiter.

„Schaut nicht immer auf die anderen, denen es gut geht. Habt den Mut, Euren eigenen Weg zu geben“, schrieb der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Friesoythe, Bernd Kramer, den Schulabgängern ins Stammbuch. Der Schulleiter bedankte sich zudem ausdrücklich beim Lehrerkollegium und allen anderen Mitarbeiter.

Das wurde vom Publikum mit deutlichem Applaus honoriert, was auch für die Zufriedenheit der Schüler und Eltern sprechen dürfte. Ein Eindruck, der sich bei den Dankesreden der Klassensprecher an die jeweiligen Klassenlehrer verstärkte: Da wurden Geschenke überreicht, Komplimente und Umarmungen verteilt. Die Lehrer gaben die Komplimente auch bereitwillig an die Schüler zurück: Sie berichteten, dass es Spaß gemacht habe, in diesen Klassen zu unterrichten.

Schulleiter Rasmus Braun zeichnete am Ende der Veranstaltung die besten Schüler des Jahrgangs aus: Die besten erweiterten Realschulabschlüsse haben Julia Zimbelmann und Maik Sefer erreicht. Für ihr soziales Engagement wurde Dominique Hoffmeyer geehrt. Musikalisch umrahmte die Schülerband die Abschlussfeier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.