• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

„Piccolino“ geht auf Zeitreise

12.06.2018

Altenoythe Was war vor 50 Jahren eigentlich so aktuell: Schallplatten von Heintje und den Beatles wurden gekauft, die Mode wurde immer bunter und die Röcke immer kürzer. Das Sandmännchen wurde noch in „Schwarz-weiß“ gesendet und der VW-Käfer wurde als Auto immer beliebter. In Altenoythe wurde der Kindergarten „Piccolino“ eröffnet. Einige Erzieherinnen, die heute im „Piccolino“ arbeiten, lernten da gerade laufen oder wurden eingeschult.

Für die Leitung des Kindergartens Grund genug, nun im Rahmen des Sommerfestes das 50-jährige Bestehen der Einrichtung zu feiern. Dazu hatten die Erzieherinnen, Eltern und Förderbeirat ein buntes Programm vorbereitet. Einfach schnacken, in Erinnerungen schwelgen und träumen: Darum ging es beim diesjährigen Sommerfest, sagte die Leiterin des Kindergartens Haus für Kinder „Piccolino“ in Altenoythe, Iris Göhre. Während die Eltern, Omas und Opas den leckeren selbst gebackenen Kuchen bei Tee und Kaffee genossen, tobten sich die Stöppkes auf dem Spielplatz am Rosenweg aus. Ob in der Hüpfburg, Hoch zu Ross, auf der Rutsche oder Wippe.

Was in der heimischen Tier- und Pflanzenwelt so los ist, erfuhren Jung und Alt durch Heinz Block bei der „Rollenden Waldschule“ der Kreisjägerschaft Cloppenburg. Einmal aussehen wie ein Clown oder Katze? Kein Problem. Beim Kinderschminken konnte man sich ein neues Outfit verpassen lassen. Eltern verzierten außerdem die Kinderarme mit Airbrush-Tattoos. Zudem drehte sich das Glücksrad den ganzen Tag.

Einer der Höhepunkt war der Auftritt der Kinderband „Felix und die Rasselbande“, eine kleine Gruppe singfreudiger Kinder aus dem Landkreis Vechta. Kinderliedermacher Felix Borrmann hatte extra ein Lied auf die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft in Russland mit dem Titel „Ein Ball. Ein Team. Ein Pokal“ komponiert.

An Stellwänden konnten sich die Besucher in Wort und Bild informieren, was sich im Jubiläumskindergarten in den 50 Jahren abgespielt hat. „Es war ein rundum gelungener Geburtstag“, freute sich Iris Göhre.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.