• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Projekt: Manege frei für junge Dompteure und Artisten

28.09.2018

Altenoythe Gleißende Scheinwerfer erleuchten die Manege, Rauch schießt nach oben, es glitzert und Zirkusmusik schalt durch das Rund. Das große Zirkuszelt auf dem Schulhof der Heinrich-von-Oytha-Schule in Altenoythe gehört an diesem Donnerstagnachmittag den Oberschülern der Jahrgänge fünf und sieben. Mit ihren Darbietungen als Akrobaten, Jongleure, Dompteure, Clowns, Seiltänzer, Zauberer oder auch Fakire begeistern sie in bunten und glitzernden Kostümen das Publikum, darunter zahlreiche Eltern, Großeltern, Geschwister und Lehrer.

Gelernt haben die Schüler das von der Zirkusfamilie Hein aus Jessen-Seyda (Sachsen-Anhalt), die in dieser Woche mit ihrem (Projekt-)Circus „Mabema Versaje“ zu Gast an der Heinrich-von-Oytha-Schule ist. Im Lauf der Woche haben die Trainer des Zirkusteams mit den insgesamt fast 300 Schülern der Jahrgänge fünf und sieben sowie sechs und acht jahrgangsübergreifend verschiedene Nummern einstudiert. Nach den zwei Zirkusvorstellungen der Fünft- und Siebtklässler am Donnerstagnachmittag und -abend treten an diesem Freitag die Sechst- und Achtklässler zusammen um 15 und 18 Uhr öffentlich im Zirkuszelt auf. „Die Schüler sind begeistert und voller Elan dabei. Sie waren aufgeregt vor der Vorstellung, doch sie haben viel Spaß“, sagte eine Zirkustrainerin am Donnerstag.

„Wir hoffen, dass durch dieses Projekt die Schulgemeinschaft weiter zusammenwächst und gestärkt wird“, sagte Schulleiter Rasmus Braun. Denn Schüler könnten hier vielleicht ganz neue Stärken an sich und an anderen entdecken. „Das ist ein ganz tolles Projekt“, findet auch eine Mutter aus Gehlenberg, deren Tochter am Donnerstag ebenfalls in der Manege auftrat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die LzO-Stiftung unterstützt das Zirkusprojekt mit 2000 Euro, die EWE-Stiftung ebenfalls mit 2000 Euro sowie der Förderverein der Oberschule mit rund 1000 Euro.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.