• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Kreativteam bedruckt Textilien ganz professionell

14.06.2018

Altenoythe Malen, designen, drucken und pressen – seit einem Jahr gibt es die Schülerfirma „HVO Kreativteam“ an der Heinrich-von-Oytha-Schule in Altenoythe. Es ist mittlerweile das vierte Schülerunternehmen an der Oberschule.

Gemeinsam mit den Lehrkräften Sandra von Höfen und Ulla Stolte haben 13 Schülerinnen des sechsten Jahrganges daran gearbeitet, ihre Motive auf T-Shirts, Beutel und Schlüsselbänder zu drucken. Einmal in der Woche trifft sich die Arbeitsgemeinschaft in der 7. und 8. Stunde, um gemeinsam zu arbeiten. „Wir haben das ganze Jahr über so viel herumprobiert und haben jeden Fehler gemacht, den man machen konnte“, erklärt von Höfen. Gedruckt werden die Textilien mit Hilfe von speziellen Druckern und Folien. Danach muss das Motiv auf den Stoff gebracht werden. Und das geht nur mit einer Transferpresse, die auf bis zu 150 Grad Celsius erhitzt werden kann.

„Den Drucker haben wir schon sein knapp einem Jahr, die Presse erst seit Ostern. Und auch jetzt kann die Arbeit erst so richtig losgehen“, sagt Stolte. 3200 Euro haben die ersten Anschaffungen gekostet. „Wir haben sehr lange auf einen Sponsoren gewartet“, weiß von Höfen. Den hat die Schülerfirma jetzt in der Spar- und Darlehnskasse (Spadaka) gefunden, die dem Unternehmen 2000 Euro spendete. Den Scheck überreichte Privatkundenbetreuerin Iris Budde und machte sich selber ein Bild von den Arbeitsabläufen des „HVO Kreativteams“. Auch der Förderverein half den Schülerinnen finanziell. Denn neben Drucker und Presse mussten auch die Textilien gekauft werden. „Irgendwie hat sich der restliche Betrag so zusammengekleckert“, sagt Stolte.

Die Einnahmen sollen in Anschaffungen für die Schule oder die Firma gesteckt werden. Die bedruckten Textilien stellen die Sechstklässlerinnen aber nicht nur für die Schülerschaft und das Lehrerkollegium her. „Jeder kann sich mit seinen individuellen Wünschen bei uns melden, und wir drucken die Motive“, sagt Lehrerin von Höfen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.