• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Anna Högemann nutzt in Lastrup Heimvorteil

23.04.2013

Lastrup Der zweite Teil der Lastruper Spring Days ging zu Ende. Die Nachwuchsreiter zeigten dabei ihr Können und ihr Talent.

Die Rekordprüfung des sportlichen Wochenendes war ein L-Springen bei den Lastrup Spring Days II gewesen. Insgesamt sieben Abteilungen waren notwendig, um eine geordnete Platzierung zu ermöglichen. Unterteilt werden Prüfungen immer dann, wenn mehr als 50 Kandidaten antreten. Und so hatte das L-Springen sieben Sieger zu feiern.

Nicklas Demant Hemmingsen aus Damme, Denise Surmann aus Vechta, Lokalmatadorin Anne Högemann mit ihrem Pferd La Matina, Martin Fischer-Wasels und Petra Röchte (beide aus Varel), Jan Brunken (Knyphausen) und Kay Gerloff (Stuhr) siegten. Höher hinaus ging es im Zwei-Phasen-Springen der Klasse M*. Auch diese Prüfung erfreute sich großer Beliebtheit mit vier Abteilungen. Schön für Phil Hutfilz (Visbek), Piet Menke (Rastede), Janina Meyer (Großheide-Westerende) und Kira Hoberg (Ankum), die gewannen. Hier war aus dem heimischen Raum Alina Klatte aus Lastrup beste Reiterin, die mit Chantilly Zweite und mit Rafaello Sechste in ihrer Abteilung geworden war.

Calvin Böckmann aus Lastrup mit Askaban gewann die Pony-Stilspringprüfung der Klasse A** und wurde Dritter mit Wild at Heart in der Springprüfung der Klasse L, die Ann-Katrin Dettmer (Frotheim-Isenstedt) gewann. Zwei dritte Plätze gab es für Enno Klaphake (RV Oldenburger Münsterland) mit Jerome in der Springprüfung Klasse L und mit Pepper in der Springprüfung der Klasse M* mit Stechen. Hier gewann Stefanie Schläper (Lähden), Leonie-Celine Böckmann aus Lastrup wurde mit Twister Vierte.

In der Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M* musste sich Veronika Kornfelder (Klein Roscharden) mit Amazing Gold (28,40) knapp Franziska Pahlke aus Hollage (27,53) geschlagen geben.

Hausherr Gilbert Böckmann freute sich über viele Komplimente für den bestens vorbereiteten Platz, will aber darüber nachdenken, ob er den zweiten Teil der Lastrup Spring Days im Jahr 2014 begrenzt und nicht verbandsweit ausschreibt. „Es gab noch zwei weitere Turniere hier im Gebiet, insofern konnte sich das verteilen“, so Böckmann. „Wir müssen die Abläufe und den Zeitplan so gestalten können, dass es für die Teilnehmer und die Organisation noch machbar ist.“

Der Andrang bleibt groß. Die Erklärung lieferten bereits am ersten Wochenende der Lastrup Spring Days die Reiter selbst. Man wisse um die sportliche Kompetenz der Veranstalter Gilbert Böckmann und Mario Stevens. Ausschreibung, Abläufe, Rahmenbedingungen – alles passe eben gut. Großer Vorteil für die Zuschauer: Sie sehen reihenweise gute Pferde.

In Lastrup traten etliche Jungtalente in den Springpferdeprüfungen an und beeindruckten mit allerbesten Noten über 8,0. Das galt vor allem für den Sieger der Springpferdeprüfung Klasse A** Patrick Liebling (Saterland) mit Charly Note (8,6), für Dennis Heyer (Cappeln) mit Casini Royal in der Klasse L (8,4) und für Guido Klatte Jun. aus Lastrup, der mit Qinghai in der Klasse L in seiner Abteilung mit 8,5 nicht zu schlagen war. In der Springprüfung der Klasse A* gewann Silke Stern aus Garrel mit Sterling Silver.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.