• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Auch nach der Entlassung hört das Lernen nicht auf

12.07.2006

BöSEL BÖSEL/TH - „Das Leben ist eine Einkaufstasche, die Schule ein Kaufhaus, und ihr, die Schüler, steht beim Verlassen nun an der Kasse.“ Mit diesem Bild begrüßte der Schullleiter der Haupt- und Realschule, Herbert Bley, die Schüler, die – wie berichtet – bei einer Entlassungsfeier ihre Abschlusszeugnisse erhielten.

Die Schule sei das „Kaufhaus des Lebens, kurz KDL“, sagte Bley weiter. Der Schulleiter riet den Abgängern zu einem „guten Handling“ im Leben. So sollten sie die gtute Tradition der Schule fortsetzen und gesund leben. „Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper“, übersetzte Bley ein altes lateinisches Sprichwort. Darüber hinaus sprach er die Hoffnung aus, dass die Schule das richtige Einfühlungsvermögen vermittelt habe. Und nicht zuletzt gelte es im Leben die Schlüsselqualifikationen zu besitzen wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Teamfähigkeit. Und die Erkenntnis, dass man ein Leben lang lernen muss, habe die Schule hoffentlich auch vermittelt.

Neben den bereits veröffentlichten Schülerinnen und Schülern schafften folgende Abgänger den Abschluss:

Klasse 9a: Yussuf Aktas, Nicole Behrens, Nadine Blömer, Stefan Burrichter, Jonas Cloppenburg, Martin Fennen, Slawa Fischer, Anke Hespe, Stefan Keding, Franziska Looschen, Sebastian Marks, Heiner Mödden, Anna Oltmann, Michael Pietruschka, Mathias Scheper, Amir Schneider, Marius Schnieders, Anton Schott, Michaela Schulte, Jessica Seemann, Felix Stropiep, Kamil Student, Patrick Wendeln, Patrick Paul Wilkens.

Klasse 9b: Gülestan Baker, Tim Bruns, Florian Budde, Maik van Düllen, Marcel Ernst, Dimitri Gogol, Andreas Graf, Tobias Fischer, Stefan Hempen, Nadja Japs, Michael Koberstein, Stina Kösters, Nina Leifels, Jasmin Lüken, Aylin Niehaus, Dennis Przytocki, Daniel Redemann, Miriam Tangeman, Torsten Thoben, Markus Tholen, Michael Tiedeken, Nils Völkerding, Mike Wienöbst, Magdalena Wloch.

Besonders geehrt wurden für soziale Dienste Yussuf Aktas, Heiner Mödden und Stefan Hempen, Dennis Meyer, Eike Bruns, Kerstin Oltmann, Katharina Hasenriek, Emma Schneider, für Arbeit in den Schülerfirmen Hassan El Arab, Oliver Hempen, Helena Erbis und Kristina Müller.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.