• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Auch Schutzengel brauchen Fortbildung

20.06.2008

BARßEL „Die Schutzengel finde ich gut. Ich hab auch schon ein paar Situationen nach der Disco erlebt, wo es besser war, den ein oder anderen Freund darauf hinzuweisen, doch lieber ein Taxi zu nehmen, als sich noch selbst hinters Steuer zu setzen“, sagt Markus aus Barßel. Markus, Schüler am Schulzentrum Barßel, ist selbst Schutzengel. Auch die 16-jährige Nina ist Schutzengel, musste aber zum Glück noch nie eingreifen. Und trotzdem freuen sich beide an diesem Tag auf die Schulung „Personale Kommunikation“ durch die beiden Schutzengelausbilder Polizeikommisar Roland Wilke und die angehende Sozialpädagogin Stephanie Siemer.

„Personale Kommunikation klingt dabei viel schlimmer, als es eigentlich ist“, sagt Wilke. Im Grunde geht es an diesem Schulungstag in den zehnten Klassen des Schulzentrums darum, den Schülern zu zeigen, wie sie am besten auf Freunde und Schulkameraden einwirken können, die zum Beispiel, betrunken Autofahren wollen, oder aus Imponiergehabe viel zu schnell fahren.

Dazu zeigen die Ausbilder zunächst einen Film, in dem ein Rennen nach der Disco tödlich endet, und kamen darüber mit den Schülern ins Gespräch. „Viele Schüler kennen solche Situationen. Man merkt, dass das Thema präsent ist“, sagt Siemer.

Anschließend erarbeiten die Schüler mit den Ausbildern eine interaktive Geschichte, die, je nach Verhalten der Schüler, ein gutes oder ein schlechtes Ende nimmt. Die Barßeler Schüler zeigen sich hierbei offenbar besonders besonnen: „Das war hier eines der wenigen Male, bei dem am Ende alles gut geht“, freut sich Siemer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.