• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Lesewettbewerb: Von Buchstaben kaum beeindruckt

14.12.2017

Barßel Jeden Abend gehört es für Pascal Schneider kurz vor dem Einschlafen dazu. „Ich lese immer noch eine halbe Stunde, bevor ich ins Bett gehe“, sagt der Schüler der Klasse 6a der IGS Barßel. Und das hat sich gelohnt: Zusammen mit Melissa Wilms gehört der Schüler zu den Zweitplatzierten des Vorlesewettbewerbs des Jahrgangs 6. Nur eine konnte noch besser mit den Buchstaben jonglieren: Lena Baumann ergatterte sich das oberste Plätzchen auf dem Treppchen und wurde Sieger des Wettbewerbs, dem eine große Jury angehört.

„Ich lese immer wieder gerne und wünsche mir auch zu Weihnachten neue Bücher“, sagt Siegerin Lena. Für den Lesewettbewerb hat sie sich das Buch „Die Stunde des Hexers“ aus der Reihe „Codewort Risiko“ ausgesucht. Doch nicht nur daraus musste sie vorlesen. „Jeder Schüler musste nach einem Wahlbuch auch einen fremden Text einwandfrei vorlesen können“, sagt Deutsch-Lehrerin Ellen Sandmann. Neben den Lehrern wurden die kleinen Leseratten aber auch von Schülern beurteilt. Tom Friedrichs (10c), Jule-Marit Rolfes (10b), Julia Beckmann (10b) und Ronja Abeln (10c) achteten bei den Sechstklässlern auf Lesetechnik, Interpretation und die Textauswahl. Liest der Vortragende den Text sicher? Deutliche Aussprache und angemessenes Tempo? Ist der Vortrag lebendig gestaltet? Stimmt die Zeitplanung? Das sind nur einige der Fragen, die die Jury beschäftigt hat.

„Bei Lena haben wir uns in beiden Büchern mitten in der Geschichte gefühlt. Sie hat ihre Stimme verstellt und den Text so lebendig gestaltet. Das hat uns besonders gut gefallen“, sagt Lehrerin und Jurymitglied Jennifer Köhler. Und für Gewinnerin Lena geht es jetzt auch weiter: Mit dem ersten Platz hat sie sich für den Kreisentscheid qualifiziert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.