• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Berufsbeste ausgezeichnet

01.02.2012

Der Schulleiter der BBS Technik Cloppenburg, Heinz Ameskamp, ehrte jetzt die berufsbesten Schüler.

Unter dem Beifall der gesamten Schule erhielten die Geehrten jeweils ein Präsent aus den Händen der Klassenlehrer. Zu den Besten zählten Maik Abeln aus Barßel (Industriemechaniker), Tim Buchmüller aus Cloppenburg (Werkzeugmechaniker), Suntke Hedden aus Apen (Feinwerkmechaniker), Alexander Helmes aus Kneheim (Metallbauer-Konstruktionstechnik), Nadine Moss aus Hemmelte (Fachkraft für Lebensmitteltechnik), Svea Schraad aus Lohne (Bauzeichnerin), Andree Telljohann aus Saterland (Elektroniker-Energie- und Gebäudetechnik), Tobias Thoben aus Lindern (Tischler), Michael Wegmann aus Garrel (Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik) und Alexander Vogel aus Lindern (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik).

Wolfgang Fresenborg verlässt die BBS am Museumsdorf und geht in den Ruhestand. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftlehre an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster und dem Referendariat am Studienseminar Osnabrück unterrichtete er zunächst an der damaligen Handelslehranstalt Emden. Mit Schuljahresbeginn 1980 wechselte er an die BBS am Museumsdorf, wo er die Fächer BWL, Politik und Verkaufskunde in der Berufsschule und den Berufsfachschulen unterrichtete. Darüber hinaus nahm er regelmäßig mit Klassen der Berufsfachschule Wirtschaft am Börsenplanspiel teil und gab bis 2001 Kunstkurse am Fachgymnasium. Seinem Ruhestand sieht Fresenborg mit Freuden entgegen. Für Städtereisen, dem Besuch von Kunstausstellungen und der Pflege eigener künstlerischer Ambitionen ist nun endlich Zeit.

Eine runde Sache war in diesem Schuljahr wieder das Volleyballturnier an der BBS am Museumsdorf Cloppenburg. Bei insgesamt drei Turnieren spielten 35 Klassen um den jeweiligen Turniersieg. 15 Mannschaften aus der Berufsfachschule Wirtschaft, der Fachoberschule Wirtschaft und dem Beruflichen Gymnasium kämpften um den Sieg. Das Endspiel konnte die BGW1-1, eine Klasse 11 aus dem Beruflichen Gymnasium, für sich entscheiden. Ein Klassiker des Turniers ist schon seit Jahren der legendäre Wettkampf zwischen Schülern und Lehrern. Trotz starker Besetzung der Lehrermannschaft ging der Sieg in diesem Spiel klar mit 2:0 an die deutlich besseren Schüler.

Rund 360 Besucher hatten jetzt auf der LzO-Beachparty – die Premiere im Soestebad – eine Menge Spaß. Organisiert hatte die Veranstaltung die Braunschweiger Eventagentur Zephyrus, die während der Party von 18 bis 22 Uhr eine Fülle von attraktiven Wasserspielen, Animationen und Mitmachaktionen am Beckenrand bot. Die zumeist jugendlichen Besucher genossen das Wasser-Event sichtlich. „Eine Top-Veranstaltung“, freute sich Christine Bruns vom Soestebad-Team und lobte die perfekte Zusammenarbeit zwischen den Kooperationspartnern. Die nächste Beachparty ist am Sonntag, 4. März, von 14 bis 18 Uhr unter dem Titel „Family-Day & Kiddy-Fun“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.