• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Glätteisen und heiße Öfen im Einsatz

27.04.2019

Bösel Eine Frau im Handwerk – eher ungewöhnlich. Das musste auch Inken (16) feststellen. Die Neuntklässlerin der Oberschule (OBS) Bösel hatte ihr zweiwöchiges Praktikum vor den Osterferien in einer Tischlerei absolviert. Mit den Händen zu arbeiten – das habe ihr schon immer gefallen, auch in der Holz-AG an der OBS. Nach dem Praktikum weiß sie: „Das möchte ich machen.“ Das Angebot auf einen Ausbildungsplatz hatte sie direkt nach dem Praktikum erhalten. Noch rund 1,5 Jahre muss sie aber die Schulbank drücken.

Ihre Begeisterung für die Tischler-Ausbildung vermittelte sie am Freitagmorgen gemeinsam mit Hannes, der ebenfalls in einer Tischlerei sein Praktikum absolviert hatte, und den Siebt- und Achtklässlern der Oberschule. Zum dritten Mal veranstaltete die Oberschule ihre schulinterne Praktikumsbörse.

41 Schüler der neunten Klassen präsentierten dabei 27 Ausbildungsberufe – von der Altenpflegerin, und Einzelhandelskauffrau über Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Informationselektroniker zum Mediengestalter. Sogar der Bereich Bergbautechnologie wurde vorgestellt. Die Schüler bereicherten ihre theoretischen Hinweise zur Ausbildung und zum Betrieb mit praktische Elementen. Inken und Hannes etwa hatten zahlreiche Werkzeuge im Gepäck, dass die Schüler richtig benennen konnten.

Schüler informieren Schüler – da sei die Hemmschwelle deutlich niedriger, als wenn Ausbildungsbetriebe informierten, erklärte Iris Meyer, Koordinatorin Berufsorientierung an der OBS und Fachleiterin Wirtschaft/Technik, den Nutzen dieser Form der Praktikumsbörse. Die Neuntklässler lernen auf der anderen Seite, sich zu präsentieren – auch das ein wichtiger Baustein bei späteren Bewerbungen und im Beruf. Erstmals sei auch eine Praktikumsfirma mit eingeladen worden.

In der Regel absolvieren die Oberschüler zwei Praktika während ihrer Schulzeit. Gut informiert fühlten sich die Achtklässlerinnen Sarah (14) und Nour (13). Sie hatten ebenso wie die übrigen Schüler einen „Erkundungsbogen“ an die Hand bekommen, in dem sie Fragen zu einem Beruf ausfüllen sollten, der sie am meisten interessiert. Einen möglichen Ausbildungsberuf haben sie zwar noch nicht gefunden, aber sie wissen immerhin, wohin sie tendieren.

Ida, Angelina, Birte, Neele, Antonia und Jian absolvierten ihr Praktikum im Kindergarten. Neben der Betreuung der Kinder wissen sie nun ganz genau, wie Papierboote oder Flugzeuge gefaltet werden – und forderten dazu auch ihre Mitschüler auf.

Das Praktikum in einer Tierarztpraxis kann dagegen Charlotte „nur empfehlen“: Sie ist selbst Reiterin, die Arbeit mit Tieren habe sie sehr interessiert. „Interessant und lehrreich“ fand Maria ihre zwei Wochen in einer Labor. Und René hat seinen Ausbildungsplatz zum Nutzfahrzeug-Mechatroniker nach seinem Praktikum ebenfalls bereits „in der Tasche“. „Das Arbeitsklima war super“, berichtet er. Emily, die in den Beruf Friseurin hineingeschnuppert hatte, brachte am Freitagmorgen ihr Glätteisen bei ihren Mitschülern zum Einsatz. Abwechslungsreich habe sie die zwei Wochen gefunden. Eine Ausbildung in dem Beruf kommt für sie aber nicht in Frage – und auch dafür sind Praktika in der Schule nützlich.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.