• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Vorlesetag: Schüler lauschen ganz gespannt

16.11.2019

Bösel /Petersdorf Spannend und lustig, fesselnd und informativ: Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags am Donnerstag und Freitag sind auch an den Grundschulen in der Gemeinde Bösel Geschichten vorgetragen worden. Seit 2004 findet Deutschlands größtes Vorlesefest – eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung –jedes Jahr am dritten Freitag im November statt, um ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen.

Absolute Ruhe und Spannung pur in der Pausenhalle: Die Schüler des vierten Jahrgangs der Grundschule St. Martin in Bösel hörten sich mit großer Freude einen Auszug des Buches „Der brennende Stein“ an. Der Böseler Feuerwehrmann Wilfried Schröder trägt die Geschichte vor, die die Grundschüler selbst ausgesucht hatten.

„Wir lesen regelmäßig mit den Kindern und arbeiten immer wieder daran, die Lesefähigkeit zu verbessern“, sagt die stellvertretende Schulleiterin Susanne Michalik-Quent. „Auch in den Frühstückspausen kommt es immer wieder vor, dass ich den Schülern Weihnachtsgeschichten vorlese – oder die Schüler bringen ihre Lieblingsgeschichten mit“, berichtet Michalik-Quent. Im Anschluss durften die neugierigen Kinder alle ihre Fragen an den Böseler Feuerwehrmann Schröder stellen. Das Thema Feuer und Feuerwehr nehmen die Viertklässler zurzeit auch im Fach Sachunterricht durch. Den ganzen Morgen über lauschten die verschiedenen Jahrgänge in der Grundschule den wechselnden Vorlesern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in der Grundschule Petersdorf wird seit vielen Jahren anlässlich des Vorlesetages eine Schulstunde ganz dem Vorlesen gewidmet. In diesem Jahr trugen Bürgermeister Hermann Block, CDU-Rats- und Kreistagsmitglied Heiko Thoben, die ehemalige Petersdorfer Lehrerin Christel Schweiger und Anna Hatke vor.

Heiko Thoben hatte ein Buch mit klassischen Märchen im Gepäck, dem die Erstklässler gerne lauschten.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.