• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

BVC-Frauen gelingt feine Torgala

03.02.2014

Cloppenburg /Lastrup Immerhin fast 100 Zuschauer wollten sich das Testspiel des Frauenfußball-Erstligisten BV Cloppenburg am Sonntag gegen die DJK Arminia Ibbenbüren nicht entgehen lassen. Und sie hatten die richtige Entscheidung getroffen. Denn auf dem Kunstrasen der Sportschule Lastrup sorgten die Spielerinnen von Trainerin Tanja Schulte beim 10:0-Erfrolg gegen den Vorletzten der Regionalliga West für ein Schützenfest.

Entsprechend gut gelaunt war Schulte nach dem Schlusspfiff. „Meine Spielerinnen haben die Trainingsinhalte unseres Trainingslager in der Türkei gut umgesetzt. Wir haben an Passgenauigkeit und in Sachen Ballgeschwindigkeit zugelegt und zudem mit wenigen Ballkontakten Chancen kreiert.“ Sofia Jakobsson eröffnete den Torreigen nach 21 Minuten. Marie-Louise Bagehorn per Doppelschlag (22., 38.) und die Schweizerin Vanessa Bernauer (43.) sorgten für den 4:0-Pausenstand. Im zweiten Durchgang netzte Agnieszka Winczo dreimal ein (53., 65., 90.). Jakobsson (67.) und Bernauer (75.) markierten gegen den überforderten Gegner die Buden zum 7:0 und 8:0. Das 9:0 ging auf das Konto Gentjana Rochis (77.).

Wegen eines Infekts hatte Schulte kurzfristig auf Mandy Islacker, Daniela Löwenberg und Aylin Yaren verzichten müssen. Zudem hatte Marta Stobba zu Beginn Pech. Nach einem Foul flog sie durch die Luft, landete unglücklich auf dem Knie und musste raus. „Wir hoffen, dass es nur eine Prellung ist“, sagte Schulte. Im Tor des BVC verbrachten Neuzugang Barbara do Monte und Dominika Wylezek je eine geruhsame Halbzeit.

Am Mittwoch (19 Uhr) steigt beim ATS Buntentor der nächste Test. In Lastrup folgt am Sonntag die Generalprobe gegen Zweitligist SV Meppen. „Gegen Buntentor werden alle Spielerinnen ihre Chance erhalten. Gegen Meppen könnte die Elf beginnen, die ich für den Ligastart in Wolfsburg im Auge habe“, so Schulte. Derweil wird Dagmara Grad den BVC nicht verlassen. Nach einem Probetraining in ihrer polnischen Heimat kehrte sie an die Soeste zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.