• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

CAG: 29 Mitglieder des Jahrgangs 1959/60 feiern ein Wiedersehen

26.05.2010

29 Mitglieder der Klassen G 13 und G/S 13 des sprachlichen Zweigs am Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg haben sich jetzt 50 Jahre nach ihrem Abitur wiedergetroffen. Bevor die Männer des Jahrgangs 1959/60 von Oberstudienrat a.D. Karl Sieverding empfangen wurden, hatten sich 27 von ihnen für ein Erinnerungsfoto vor das Schulportal gestellt (von links): Franz Diwischek, Klaus Süßmuth, Hartmut Pelzer, Leonhard Elsner, Anton Diwischek, Hartmut Schröder, Walter Niemöller, Rudolf Willenborg, Bernd Becker, Jörg von Fehm, Dieter Wölbern, Dieter Bucholtz, Manfred Heil, Heinz Stadtsholte, Günther Lübke, Norbert König, Günter Schneider, Christian Michalke, Dieter Lampe, Günter Balderer, Dr. Christian Nentwig, Heinz Rickwärts-Naujokat, Just Meyer, Günter Saalfeld, Aloys von Hammel, Paul Holterhus und Clemens Giere. Danach begab sich der Tross zu einer Dankandacht in die St.-Augustinus-Kirche. Zum gemütlichen Beisammensein im Hotel Schlömer kamen nicht nur zwei weitere Abiturienten der G 13 (Adolf Exner und Alwin Schwarte), sondern auch Studiendirektor a.D. Günther Heuer, der in beiden Klassen Latein und Geschichte unterrichtet hatte und in der Oberstufe Klassenlehrer der G 13 gewesen war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.