• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Schulentlassung: Christian Tapken schließt mit 1,0 ab

04.07.2015

Cloppenburg 171 Schüler der Cloppenburger Fachoberschulen Gestaltung und Technik haben sich am Freitagnachmittag über ihre bestandene Fachhochschulreife gefreut. Während einer großen Abschlussfeier in der Aula der BBS-Technik am Lankumer Feldweg nahmen die jungen Frauen und Männer ihre Zeugnisse entgegen.

Zunächst sollten die Absolventen ihren Erfolg feiern und genießen, so der Rat von BBS-Schulleiter Heinz Ameskamp. Allerdings müsse man auch schnell beginnen, sich neuen Herausforderungen zu stellen. „Abschluss bedeutet nämlich auch, die Vergangenheit zu besiegeln und den Eintritt in eine teilweise nicht planbare Zukunft zu wagen“, so Ameskamp.

„Gehen Sie mal raus – und kommen dann wieder“, lautete eine der Empfehlungen, die Festredner Dr. Clemens Schwerdtfeger, Inhaber der gleichnamigen Emsteker Personalberatung, den frischgebackenen Absolventen mit auf den Weg gab. Unabhängig davon, ob sich die Absolventen für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden würden, die Karriereperspektiven seien aufgrund des Fachkräftemangels so gut wie nie zuvor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass diese vor allem in der hiesigen Region vorhanden sind, betonten sowohl Schwerdtfeger als auch der stellvertretende Landrat Antonius Lamping (CDU/Molbergen). „Bleiben Sie im Oldenburger Münsterland. Sie werden hier dringend gebraucht“, so sein Appell an die Jugendlichen.

Ein Schuljahr-Resümee zogen die Schüler Christoph Brinkmann und Hans-Georg Riemer. Letztlich sei nicht jeder Schultag so leicht gefallen. Spannung gab es jedoch „bei den Verhandlungen der Abschlussnoten“.

Bevor es die Zeugnisse für alle Absolventen gab, hatte Schulleiter Ameskamp die Klassenbesten geehrt. Mit dem Spitzenschnitt von 1,0 bekam Christian Tapken von der Fachoberschule Technik das beste Zeugnis überreicht. Ihm folgten Christoph Brinkmann und Hans-Georg Riemer (jeweils 1,4), Moritz Lindow (1,6), Johny Elfert (1,7) und Michael Wille (1,9).

Als Jahrgangsbesten der Fachoberschule Gestaltung zeichnete der Schulleiter Petra Wilken und Christina Merz (jeweils 1,7) aus. Eine weitere Auszeichnung sicherten sich Maria Bauer (1,9) sowie Katharina Wulfers und Anna-Lena Laube (jeweils 2,1).

Für den musikalischen Rahmen sorgte das Saxophon-Quintett des Musikvereins Bunnen.


     www.bbst-clp.de 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.