• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Alle Infos rund ums CAG

16.01.2020

Cloppenburg Das Clemens-August-Gymnasium (CAG) plant eine Infoveranstaltung für Eltern und Kinder der Jahrgangsstufe vier, die sich bald für eine weiterführende Schule entscheiden müssen. Termin hierfür ist Donnerstag, 23. Januar.

Der Wechsel von der Grundschule an das Gymnasium bedeute für Eltern und ihr Kind sicherlich einen großen Schritt, heißt es vom CAG. Wie findet mein Kind sich in der riesigen Schule zurecht? Welche Fremdsprache ist für mein Kind geeignet? Kann mein Kind an einer Musikklasse teilnehmen? Gibt es Angebote, die extra für die neuen Fünftklässler gedacht sind?

Alle diese Fragen und noch viele mehr werden bei der Infoveranstaltung um 17 Uhr von den Lehrkräften und den zukünftigen Paten der neuen Fünftklässler beantwortet. Die erste Woche am CAG, das Betreuungsangebot für den Jahrgang fünf, der Sanitätsdienst, die Streitschlichter – alle Einrichtungen, die für die neuen Fünftklässler von besonderer Bedeutung sind, werden vorgestellt. Schwerpunkte werden der Schnupperunterricht in den Fächern Französisch und Latein sowie die Informationen über die Musikklassen sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.