• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Großes Wiedersehen in Mensa

07.09.2017

Cloppenburg Drei Jahre nach der Feier zum 100-jährigen Bestehen des Clemens-August-Gymnasiums im Jahr 2014 kamen die Mitglieder des Ehemaligenvereins nun kürzlich erneut zu einem turnusmäßigen Treffen zusammen. Mehr als 50 frühere Schülerinnen und Schüler beziehungsweise Lehrkräfte waren diesmal der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Norbert Moormann sowie die Schulleiterin Anette Ovelgönne-Jansen, verbunden mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken in der Mensa, besichtigten die Anwesenden die Schule und konnten sich umfassend über die jüngsten baulichen und pädagogischen Entwicklungen informieren. Ein besonderes Highlight war der Blick über Cloppenburg vom Turm der Schule.

Die Mitgliederversammlung fand im Dorfkrug des Museumsdorfs statt. So erfuhren die Anwesenden, dass sich der Verein in den vergangenen Jahren in finanzieller Hinsicht stabil gehalten hat, trotz der hohen geleisteten Aufwendungen für das Schuljubiläum vor drei Jahren. Gleiches gilt für die Mitgliederzahl – rund 600 hat der CAG–Ehemaligenverein.

Bei den Wahlen kam es zu einigen Veränderungen, da der bisherige Vorsitzende Norbert Moormann aus Altersgründen nicht erneut für das Amt kandidierte und die bisherige zweite Vorsitzende Kathrin Buse schon zuvor aus privaten Gründen zurückgetreten war.

Zum Nachfolger wurde Günter Kannen gewählt, zweiter Vorsitzender ist nun Frank Ammerich. In ihren Ämtern bestätigt wurden Günter Kramer als Kassenwart und Frank Willenberg als Schriftführer. Ergänzt wurde der Vorstand durch die neuen Beisitzerinnen Judith Wübbelmann, Claudia Lamping und Christiane Johannes.

Der neue Vorsitzende Günter Kannen bedankte sich beim bisherigen Vorsitzenden Moormann unter großem Applaus der Anwesenden mit einem Präsent für die langjährige Tätigkeit.

Ein geselliges abendliches Beisammensein mit viel Gelegenheit zum Austausch – nicht nur im Blick auf die vergangene Schulzeit an der „alten Penne“ – rundete das Treffen, verbunden mit dem freudigen Ausblick auf ein Wiedersehen in drei Jahren, ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.