• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

„Wichtige Stütze der Selbsthilfe“

23.10.2018

Cloppenburg Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist: Seit 25 Jahren gibt es inzwischen die Kontaktstelle für Selbsthilfe der Volkshochschule (VHS) im Cloppenburger Kulturbahnhof. Leiterin Rita Otten konnte zur Jubiläumsfeier zahlreiche Gäste begrüßen. Neben den beiden Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley und Christoph Eilers war auch der stellvertretende Landrat Bernhard Möller anwesend. „Ohne meine ehemaligen Mitstreiter und Kolleginnen wäre die Kontaktstelle heute nicht das, was sie ist“, sagte Otten. Inzwischen hat die Kontaktstelle mit Elena Wagner und Darja Miller zwei Mitarbeiterinnen.

Christoph Eilers betonte in seiner Rede die Bedeutung der Selbsthilfe. Es sind oft Dinge aus dem alltäglichen Leben oder Hürden, die noch gestern nicht präsent waren, die das Leben aber von heute auf morgen grundlegend ändern. Ein Blick auf die Landschaft der Selbsthilfegruppen zeige, dass Themenbereiche von chronischen sowie psychischen Erkrankungen über Behinderungen und Sucht bis hin zu familiären Anliegen verteilt im gesamten Landkreis abgedeckt werden.

Seit 1993 steht die Kontaktstelle den Bürgern im Landkreis zur Verfügung. Die Selbsthilfekontaktstellen finanzieren sich größtenteils durch Mittel des Landes Niedersachsen. Die Hilfe für 2019 wurde nochmals aufgestockt. Es werden 90 000 Euro mehr zur Verfügung gestellt. „Ihr seid eine wichtige Stütze der Selbsthilfe in unseren Gemeinden“, sagte Eilers.

Auch Dörte von Kittlitz vom Vertreterbüro des Selbsthilfebüros Niedersachsen überbrachte Glückwünsche. Sie bedankte sich für die Aktivitäten von Rita Otten. Schon früh war Otten im Sprecherteam des Arbeitskreises Niedersächsischer Kontakt- und Beratungsstellen aktiv.

In jedem niedersächsischen Landkreis gibt es eine Kontaktstelle. Seit 25 Jahren werden die Anlaufstellen auch gefördert und ausgebaut. Die Kontaktstellen leisten einen Beitrag für lebendiges Miteinander und für die Verbesserung der Gesundheits- und Sozialsysteme, waren sich alle bei der Jubiläumsfeier einig.

Mit einem musikalischen Auftritt sorgten die Hot-Jazz-Stampers und ein Pantomime für die beste Unterhaltung der Besucher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.