• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Zeitung stellt Infos spannend dar

14.03.2018

Cloppenburg Die Zeitung auf verschiedene Inhalte zu durchsuchen, Artikel auszuschneiden und Fragen der Lehrer zu beantworten, bereitet den Schülern im St.-Vincenz-Haus in Cloppenburg eine Menge Spaß. Mit insgesamt 36 Schülern aus fünf Abschlussklassen (AB) nimmt die Förderschule am Projekt „Lesen und Schreiben verbindet“ teil.

Zeitung individuell eingesetzt

Die Aktion der Nordwest-Zeitung, des Bezirksverbandes Oldenburg (BVO) und des Aachener Institutes zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) bietet den beteiligten Schulen, Tagesstätten und Pflegeheimen die Möglichkeit, die Tageszeitung ganz individuell einzusetzen. Dabei ist es ganz egal, ob inhaltlich damit gearbeitet oder das Papier für verschiedene Zwecke verwendet wird.

„Wenn ich in der Zeitung lese, was in der Welt passiert, kann ich einige Dinge besser verstehen als vorher“, sagt Benjamin Niehaus aus der Klasse AB 6. „Einige Schüler können noch nicht lesen und schreiben, aber sie erkennen auf den Bildern bekannte Gesichter wieder“, erklärt Andreas Cordes, pädagogischer Leiter der Klasse.

Gemeinsam mit Klassenlehrer Ludger Grote stellt er den Schülern Fragen zur Zeitung und deren Inhalten. „Diese schreiben wir an die Tafel und die Schüler müssen die Antworten in der Zeitung finden.“

Tagesgeschehen vermittelt

So läuft es auch in der Klasse AB 7 von Heike Kruschel: „Die Zeitung vermittelt den Schülern sehr gut das Tagesgeschehen. Für sie ist das sehr spannend und sie achten immer darauf, dass die Zeitung morgens im Klassenraum liegt“, berichtet die Lehrerin.

Magdalene Küppers hat mit ihrer Klasse (AB 4) Zeitungsartikel nach Kontinenten sortiert und auf einer Weltkarte platziert: „Dies zeigt sehr anschaulich, dass über alle Regionen auf der Welt berichtet wird.“ Auch ihren Schülern bereitete das Projekt eine Menge Spaß: „Ich habe besonders gerne die Berichte über das Dschungelcamp in Australien und das Fernsehprogramm gelesen“, berichtet Marius Oeltermann. Comics, Rätsel und das TV-Programm waren bei allen Schülern sehr beliebt.

Ein Turm aus Papier

Gebastelt hat die Klasse AB 2: „Wir haben mit der Zeitung und Paketband einen Turm gebaut. Es war spannend, in der Zeitung zu lesen und nicht am Handy“, sagt Pascal Molkenthin.

Die Schüler von Stephanie Werner (AB 5) haben sogar eigene, kleine Artikel geschrieben. „Alle waren zunächst einmal erschrocken, was alles in der Welt passiert“,, berichtet Werner. „Besonders interessant waren für mich die Artikel über Züge und Traktoren“, sagt Julian Küppers.


Ein Spezial finden Sie unter   www.nwzonline.de/lesen-und-schreiben 
Nils Coordes
Volontär, 3. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Weitere Nachrichten:

Nordwest-Zeitung | IZOP | Dschungelcamp

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.