• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Ausschuss stimmt gegen höheren Zaun an Schule

14.06.2019

Cloppenburg Immer wieder treffen sich auf dem Schulhof der Grundschule St. Andreas abends Menschen, um Alkohol und Drogen zu konsumieren. Am nächsten Morgen liegen dann unter anderem benutzte Spritzen auf dem Schulhof herum. Die Situation sei akut und die Schulleitung sei schon an die Verwaltung herangetreten, erklärte Stadträtin Petra Gerlach beim Schulausschuss am Mittwochabend. Um die Situation einzudämmen, schlug die Verwaltung vor, den Zaun von 1,80 Metern auf zwei Meter zu erhöhen.

Doch der Vorschlag wurde von den Ausschussmitgliedern bei neun Gegenstimmen und sechs Ja-Stimmen abgelehnt und dem Rat somit nicht zur Bewilligung empfohlen. Der Entscheidung vorangegangen war eine Diskussion über die Verhältnismäßigkeit der Maßnahme. Die Schule brauche unbedingt einen Zaun, sagte Olaf Vocks (CDU). Dem hielten Vertreter der SPD-Fraktion und der Gruppe Grüne/UWG entgegen, dass ein Zaun das Problem nicht löse. Die Kinder würden sich wie eingesperrt fühlen. Zudem sei der Haupteingang zum Gelände nach wie vor öffentlich zugänglich.

Weiteres Thema des Schulausschusses war das Digitalisierungskonzept der Cloppenburger Schulen. Dafür hat die Verwaltung für das laufende Jahr 20 000 Euro eingeplant. Allerdings werden die verschiedenen Themengruppen erst nach den Sommerferien ihre Arbeit aufnehmen. Grund für die Verzögerung war unter anderem Krankheit des Professors Michael Brinkmeier von der Universität Osnabrück, der das Projekt wissenschaftlich leitet. Er attestierte in seinem Vortrag den Schulen eine gute technische Ausstattung. Allerdings seien die technischen Kenntnisse der Lehrer und die Internetanbindung der Schulen oft mangelhaft.

Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.