• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

St.-Josefs-Hospital Cloppenburg: Schrader gründet Institut für klinische Forschung

03.03.2020

Cloppenburg Professor Dr. Joachim Schrader (Jg. 55), Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Inneren Medizin am Cloppenburg St.-Josefs-Hospital, scheidet aus Altersgründen zum 31. März aus dem aktiven Dienst des Krankenhauses aus. Der bundesweit geschätzte Spezialist für Bluthochdruck wird Cloppenburg aber nicht den Rücken kehren: Schrader hat ein Institut für klinische Forschung gegründet, in dem Studenten und junge Ärzte forschen und promovieren können. Zudem setzt Schrader seine eigenen Forschungen fort.

Das neue Institut hat seinen Sitz im Franziskushaus an der Ritterstraße. Das Franziskushaus gehöre zwar zum Krankenhaus, das Institut sei jedoch Schraders eigenständige Gesellschaft, sagte Hospital-Geschäftsführer Lutz Birkemeyer am Montag auf Nachfrage.

Mit der Möglichkeit, den Ärztenachwuchs in Cloppenburg promovieren zu lassen, habe das St.-Josefs-Hospital einen großen Standortvorteil. Diese personellen Ressourcen seien an anderen vergleichbaren Kliniken so nicht vorhanden, meinte Birkemeyer. Die Klinik zahle Schrader einen pauschalen Betrag für die Unterstützung der Doktoranden am St.-Josefs-Hospital. „Professor Schrader hat ein Faible für die Ausbildung junger Mediziner.“

Schraders Nachfolge als Chefarzt der Inneren Medizin tritt der bisherige Oberarzt der Abteilung, Privatdozent Dr. Stephan Lüders (Jg. 62), an. Dieser war 1994 mit Schrader von Göttingen nach Cloppenburg gewechselt. „Damit haben wir, wie mit Joachim Schrader, eine Top-Betreuung von Bluthochdruck- und Dialyse-Patienten“, so Birkemeyer.

Schraders Aufgaben als Ärztlicher Direktor werden kommissarisch von dessen Stellvertreter – Chefarzt Dr. med. Hans-Günther Hempen (Facharzt für Chirurgie/Schwerpunkt Viszeralchirurgie) – wahrgenommen. Auf den Posten können sich Chef- aber auch Oberärzte des Hauses sowie Externe bewerben. Über die Besetzung entscheidet dann die Gesellschafterversammlung der Klinik. Wann das sein wird, konnte Birkemeyer am Montag nicht sagen. Das Verfahren laufe gerade erst an.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.