• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Tag Der Offenen Tür: Schüler spielen wichtige Rolle

22.02.2018

Cloppenburg Ihr Angebot hat die Oberschule Marienschule jetzt Kindern der Klassenstufe vier und deren Eltern bei einem Tag der offenen Tür präsentiert. Mehr als 300 Interessierte waren der Einladung gefolgt.

Die stellvertretende Schulleiterin Simone Hegger-Flatken erklärte, dass die Schüler eine „ganz wichtige Rolle“ spielten. „Wir unterrichten hier in erster Linie Menschen und keine Fächer.“ Es ging vom Förderkonzept über die Durchlässigkeit, Persönlichkeitsstärkung und Berufswegeplanung bis hin zu einer aktiven Zusammenarbeit mit den Eltern. Soziales Engagement, lebensnahe Sachverhalte und Teamfähigkeit seien hier gefordert. Auch Kinder mit einem Inklusionsbedarf wie z.B. bei Autismus oder einer Hörschädigung können hier beschult werden.

Ingo Gerdes erklärte in seiner Funktion als Didaktischer Leiter Begriffe wie WAK (Wochenanfangs- und Wochenabschlusskreis), ÜLE (Übendes Lernen), ILE (individuelle Lernentwicklung), fächerverbindenden Unterricht und den offenen Anfang. Auch die Differenzierung in G-(Grund) und E(erweitertes) Niveau wurde dargestellt. Auch christliche Werte und soziales Lernen hätten einen festen Platz im Stundenplan. Ebenso gelte das für das gemeinsame Mittagessen im Rahmen eines verpflichtenden Ganztagesunterrichts.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um den Einstieg in das Projekt den künftigen Fünftklässlern zu erleichtern, werden zu Beginn des Schuljahres Paten eingesetzt, die Wege zu den Bushaltestellen begleiten und eine Schulrallye zum Kennenlernen des Gebäudes veranstalten. Des Weiteren setzt die Schule neue Medien ein, und jeder Schüler erhält eine eigene E-Mail-Adresse, um zum Beispiel den Vertretungsplan abzurufen, Informationen zu erhalten und in Kontakt mit der übrigen Schulgemeinschaft zu treten.

Die Zusammensetzung der Kosten für Mittagessen und Sachkosten erklärte Schulleiterin Christine Döpke. Dabei betonte sie, dass ein besonderer Fokus auf gesunde Ernährung gelegt werde.

Die Marienschule wird im kommenden Schuljahr wieder vier Klassen neu aufnehmen. Davon werden circa drei Klassen mit Kindern aus Cloppenburg bestückt und eine Klasse mit Mädchen und Jungen aus den umliegenden Gemeinden. Zu den Anmeldeterminen vom 26. bis 28. Februar sind werden die Zeugnisse des Jahrgangs drei und vier, das Beratungsprotokoll sowie eine Geburts- und Taufurkunde benötigt. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf die Kopfnoten gelegt.

Die einzelnen Klassen hatten der Öffentlichkeit ein breitgefächertes Programm geboten. Von musikalischen Beiträgen über Sketche, Bücherei, Glücksrad, Ausstellungen, Versuche im naturwissenschaftlichen Bereich bis zu Sport, Technik, Kunst, Prävention etc. wurde alles vorgestellt. Und die beiden Sprachlernklassen hatten Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern hergestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.