• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

„Das Malen bestimmt mein Leben“

02.12.2005

Seit fast 20 Jahren lebt Ursula Bollenhoff nun schon in Strücklingen. Zuvor war das nordrhein-westfälische Hilden bei Düsseldorf ihre Heimat. Die dreifache Mutter bezeichnet sich selbst als „kreativen Menschen“. Heute gehört die Malerei als fester Bestandteil in ihr Leben. Doch in vergangenen Jahren befasste sie sich auch mit Schnitzen, Töpfern und Bauernmalerei. „Wenn man mir etwas in die Hände gab, dann wurde was draus“, so Bollenhoff über sich.

Die Wahl-Strücklingerin gibt heute auch Malunterricht. „Das Malen bestimmt ganz mein Leben, das ist meine Welt geworden.“ Und damit finanziert sie auch einen Teil ihres Lebensunterhaltes. In Strücklingen fühle sie sich sehr wohl. Ursprünglich wollte sie nach Papenburg ziehen, doch dort habe sie kein passendes Haus für sich und ihre pflegebedürftige Tochter gefunden. „Das fanden wir dann hier an der Pater-Kolbe-Straße.“

„Ich liebe das Leben auf dem Land. Ich schätze unsere ganz tolle Nachbarschaft, und ich brauche diese Menschen auch.“ Neben Land und Leuten schätzt sie auch ihren Garten und die große Teichanlage. Als künstlerischer Mensch brauche man Natur, meint sie. Dementsprechend tierlieb ist sie auch. Lange Jahre war ein Hund ihr Begleiter. Derzeit leben noch zwei Katzen mit im Haus.

Zur Aquarellmalerei kam Ursula Bollenhoff vor fast 20 Jahren. Während einer Projektwoche an der Grundschule ihres Sohnes entdeckte sie Aquarelle von Fischen. „Und die haben mich fasziniert.“ Seither hat sie sich stetig weitergebildet.

Am Wochenende können sich alle Interessierte von ihren Fähigkeiten überzeugen. Sie lädt – wie schon in den Vorjahren – zum „Haus der offenen Tür“ ein. Dann zeigt sie all ihre Arbeiten den Gästen. Ihr Haus wird hierzu vorweihnachtlich dekoriert sein, damit die Bilder in ihrer natürlichen Umgebung auch gut zur Geltung kommen. Alle Arbeiten können auch käuflich erworben werden.

Die Ausstellung hat am morgigen Sonnabend von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 4. Dezember, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Ursula Bollenhoff würde sich natürlich über zahlreiche Besucher freuen. kei

Ursula Bollenhoff

Künstlerin

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.