• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Freizeit: Der Fluch    des Zeltlagers

05.07.2017

Barßel Abenteuerliche Spiele, einmalige Lagerrunden und eine einzigartige Gemeinschaft – das alle zeichnet das Zeltlager der Messdiener und Pfadfinder der Kirchengemeinde St. Ansgar Barßel aus – und das seit 18 Jahren. So fahren die beiden Gruppen auch dieses Mal wieder unter dem Namen „Messdiener-Pfadfinder-Tours“ vom 20. bis zum 26. Juli ins Sommerzeltlager nach Großoldendorf (Gemeinde Uplengen, Landkreis Leer). „Gerade die letzten vier Wochen vor dem Lagerbeginn, sind für die Betreuer voller Spannung. Schaffen wir unsere Vorbereitung? Wie viele Kinder kommen mit? Wie wird das Wetter“, erklärt Andreas Caspers, Vorsitzender der Pfadfinder Barßel.

1999 fuhren die Messdiener und Pfadfinder zum ersten Mal gemeinsam unter der Leitung von Pastoralreferentin Alexandra Imholte ins Lager. Bis heute fährt sie ebenfalls voller Freude mit. „Es macht einfach Spaß, mit den Kinder eine Woche lang zusammen zu zelten und Spaß zu haben. Hierfür bieten wir seit jeher ein abwechslungsreiches Programm, wie Fantasy-Abenteuer-Spiel, Nachtwanderungen, Schlag den Gruppenleiter“, so Imholte. Die Pastoralreferentin kann das Engagement und den Einsatz der Betreuer nicht hoch genug einschätzen: „Alle Aktionen werden von den Gruppenleitern ehrenamtlich vorbereitet und durchgeführt.“, berichtet Imholte stolz.

In diesem Jahr fährt die Gruppe unter dem Lagermotto „Fluch der Ostfriesen“ traditionell mit dem Fahrrad nach Großoldendorf. Der Kostenbeitrag beträgt 55 Euro € für die ganze Woche. Wie das Motto schon vermuten lässt, dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema Piraten. In einigen Workshops werden Lagerbauten und Equipment rund um das Piratenleben gebaut, die Kinder gehen auf die Suche nach der „Schatztruhe des Davie Jones“ in einem Fantasy-Abenteuer-Spiel, Freibeuterturniere werden veranstaltet und natürlich wird es gemütliche Runden am Lagerfeuer geben. „Wir freuen uns auf jedes Kind. Für die Teilnahme muss man weder Pfadfinder noch Messdiener sein. Nur die Lust auf Abenteuer und Spaß zählt“, berichtet Caspers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anmeldeschluss ist Montag, 10. Juli. Anmeldeunterlagen gibt es im Pfarrbüro in Barßel oder per E-Mail von Andreas Caspers unter der Mailadresse andreas.caspers@web.de.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.