• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Bbs: Die Kapitäne von morgen

19.06.2017

Friesoythe Mit einem charmanten Augenzwinkern schlitzohrig zum Ausdruck gebracht hat die Abiturientia 2017 des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft der Berufsbildenden Schulen (BBS) in Friesoythe das Motto der Entlassungsfeier „Abi heute – Captain Morga(e)n“ am vergangenen Samstag im Forum am Hansaplatz. „Die Dinge je nach Lesart können auf verschiedene Weise gedeutet werden“, nahm Schulleiterin Marlies Bonhorst-Paul bei der feierlichen Entlassung von 52 Abiturienten das Motto auf. Sie wolle sich gerne die Absolventen als Kapitäne von morgen, als Söhne und Töchter von Henry Morgan vorstellen.

„Sind sie aber wirklich so visionär und mutig wie der Namensgeber dieser Rummarke? Haben sie das Zeug zum Kapitän?“, meinte die Schulleiterin. Man müsse auch mal Klippen umschiffen, kreativ und unkonventionell denken. Auf Projekte seien die Schüler durch die Schule vorbereitet. Auch auf den Wert des sozialen Miteinanders. Sie sollten dies nicht im Erfolg zurücklassen. „Wir brauchen keine Wertebörse, wie sie heute häufig in der Politik gefordert wird, wir brauchen Werte als gelebte tägliche Realität“, so Bornhorst-Paul. Aber nun: „Leinen los“, es sei die Zeit des Aufbruchs, Zeit, in See zu stechen. Die vielleicht wichtigste Reise, das spannende Abenteuer des Lebens läge vor den Schülern.

Bernd Möller, stellvertretender Landrat im Landkreis Cloppenburg, betonte, die Schüler hätten mit dem Abitur ein Zwischenziel auf der weiteren Reise erreicht. Das Rüstzeug für den weiteren Weg sei mit dem Abitur gelegt. Das Marschgepäck sei mit einem reichhaltigen Wissen gefüllt. Nun folge der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Möller äußerte aber auch die Hoffnung, dass diejenigen, die nun für ihre weitere Ausbildung den Landkreis verlassen, irgendwann ihren Weg zurückfänden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dem stellvertretenden Landrat kam zudem die Aufgabe zu, den besten Schüler der Abiturientia zu ehren: Jan-Luca Evers aus Strücklingen wurde dafür mit einer Medaille für hervorragende Leistungen bedacht. Der „Buchpreis des Bürgermeisters der Stadt Friesoythe“ ging an Franziska Gräske aus Friesoythe für ihre Leistungen in Politik und Geschichte, überreicht von Bürgermeister Sven Stratmann.

Außerdem gab es Ehrungen für besonders gute Leistungen in den Hauptfächern für Jana Fugel, Ramsloh (Deutsch), Jan-Luca Evers, Strücklingen (Mathe), Anna Timmermann, Altenoythe (Englisch) und Fabian Einhaus, Thüle (Betriebswirtschaft). Der scheidende Studiendirektor Eko Trei ehrte mit Katrin Meyer aus Bösel die 1000. Abiturientin der Schule.

Als Elternratsvorsitzende wünschte Brigitte Schulte den Abiturienten alles Gute und dankte den Lehrern, die mehr als ihren Job gemacht hätten. Nun sei die Zeit gekommen, die Kinder loszulassen, um ihren eigenen Weg zu finden.

Der Sprecher der Abiturienten, Jan-Luca Evers, sprach von einer ersten Hürde, die gemeistert wurde. Das Kapitel Schule schließe sich. Dennoch würden die vergangenen drei Schuljahre unvergessen bleiben, so der Schülersprecher.

Musikalisch wurde die Feier umrahmt vom Projektchor und der Schulband.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.