• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Dieselmotoren für BBS Technik

06.03.2012

Die Deutz AG aus Köln unterstützt die Ausbildung an der BBS Technik Cloppenburg. Zwei neue Dieselmotoren eröffnen der Abteilung Fahrzeugtechnik moderne Ausbildungsmöglichkeiten, insbesondere im Hinblick auf neue Einspritzsysteme. Die Motoren werden den Schülern nicht nur für Wartungs- und Einstellarbeiten zur Verfügung stehen, vielmehr erlauben sie auch eine zeitgerechte Ausbildung in den Bereichen Fehlersuche und Motordiagnose. Der Kontakt zur Deutz AG stellten die BBS-Kollegen Josef Grote und Martin Tellmann her. Holger Friedrich, Leiter des Trainingscenters der Deutz AG, lieferte die Motoren jetzt in Cloppenburg an.

Vor 60 Jahren hatten 35 Schüler der Klassen G 12 und M 12 am Cloppenburger Clemens August-Gymnasium (CAG) die Abiturprüfung bestanden. Jetzt kamen 15 von ihnen zum „Diamantenen Klassentreffen“ zusammen, das von Otto Burke und Paul Willenborg organisiert worden war. Nach einer Kaffeetafel führte Oberstudiendirektor Heinrich Hachmöller die „Ehemaligen“ durch die modernisierten Räume des CAG. Danach gedachte man während eines Gottesdienstes im Meditationsraum der damaligen Lehrpersonen und der zwölf inzwischen verstorbenen Mitschüler. Anschließend traf man sich im Hotel Schlömer zu einer Zeitreise in die Vergangenheit. Dabei wurden alte Erinnerungen an längst vergangene Schultage aufgefrischt und verloren gegangene Kontakte neu geknüpft.

Greta Menke, Nora Sieverding und Katharina Fitze aus der Klasse 6b haben jetzt beim Tag der offenen Tür am Gymnasium Liebfrauenschule Waffeln gebacken und so 104€ Euro für den Hogar San Rafael gesammelt. Das Honduras-Projekt wird bereits seit 1996 von der Schule unterstützt. 1999 konnte auch mit Hilfe der Liebfrauenschule ein Haus zur Unterbringung der Straßenkinder finanziert werden. Im „Hogar San Rafael“ leben derzeit 36 Kinder.

Die Sportanglergruppe Cloppenburg im Verein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht hat Olaf Hermes (Emstek), Dieter Plewa (Cloppenburg) und Ludger Gabriel (Emstek) für 20-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Manfred Jeltsch wurde für 30- jährige Treue zur Sportanglergruppe geehrt. Die Auszeichnungen nahm Obmann Ludger Wagner vor.

Die Kleiderkammer im jetzigen Haus der Caritas an der Kirchhofstraße sucht neue Mitarbeiter, um die bisherigen Öffnungszeiten (dienstags und mittwochs, jeweils 15 bis 17 Uhr, und freitags, 9 bis 11 Uhr) um den Donnerstagnachmittag zu erweitern. Wer Freude an der Arbeit mit Menschen hat und bereit ist, zwei Stunden in der Woche für die Kleiderkammer zu investieren, meldet sich bei Anni Markus (Telefon 0 44 71/ 69 73) oder Maria Hoppmann (Telefon 0 44 71/ 43 18).

Insgesamt 77 Schülerinnen und Schüler des 13er Jahrgangs im beruflichen Gymnasium der BBS Technik Cloppenburg haben jetzt einen erlebnisreichen Tag auf dem Campus der Jakobs University Bremen verbracht. Die Besonderheit dieser Uni ist deren Internationalität. 200 Studierende aus mehr als 100 Ländern leben und lernen hier gemeinsam. Studenten aus Ägypten, Kenia, Bangladesch, China und Chile führten die Schüler über den Campus und durch technische Labore (Ocean und Electrical Computer Lab).

Auszeichnung für die Nephrologie im St. Josefs-Hospital: Die Abteilung wird als „Hypertension Excellence Centre“ durch die Europäische Hypertonie Gesellschaft (ESH) anerkannt. Bislang gibt es in Deutschland nur sieben Zentren (davon fünf Universitätskliniken), die die Anforderungen der europäischen Fachgesellschaft für Hypertonie (Bluthochdruck) erfüllen. Zu den Voraussetzungen gehören vor allem die fachliche Expertise von spezialisierten Ärzten. Prof. Dr. Joachim Schrader und Dr. Stephan Lüders gehören zu derzeit 85 deutschen Ärzten, die als „Hypertension Specialists“ der europäischen Hypertension Society anerkannt sind. Die Excellence-Zentren müssen eine apparative Ausstattung der Klinik nachweisen, die eine umfassende Abklärung von Hochdruckerkrankungen gewährleistet. Grundvoraussetzung zur europäischen Anerkennung ist außerdem die Empfehlung des Vorstands der Deutschen Hochdruckliga an den europäischen Vorstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.