• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Bildung: Erziehung nimmt immer mehr Platz ein

20.11.2010

CLOPPENBURG Mit zahlreichen Glückwünschen ist am Freitag Ingo Götting offiziell als neuer Rektor der Grundschule St. Andreas in Cloppenburg in sein Amt eingeführt worden. Die Tätigkeit übt der zweifache Familienvater (35) allerdings schon seit 77 Tagen aus, wie Regierungsschuldirektorin Peta Büürma in ihrem Grußwort feststellte.

Schulleiter sollten auch gestalterische Funktionen haben, sagte die Regierungsschuldirektorin, aber Aufgaben im verwalterischen Bereich hätten Priorität. Mit der Einführung der eigenverantwortlichen Schule seien Schulleiter stärker in die Verantwortung genommen worden. Zum Vokabular eines Schulleiters gehörten heute auch Begriffe wie Personalmanagement, Budgetgestaltung oder Qualitätsevaluation. Zudem sei damit zu rechnen, dass der Bereich Erziehung für die Schule wichtiger werde als die fachliche Unterrichtsentwicklung.

Stellvertretender Bürgermeister Albert Deeken sagte, dass Wissen weiterzugeben ohne den Einsatz der Persönlichkeit nicht zu bewältigen sei. Zudem seien Verständnis und Einfühlung wichtig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wünsche auf weiterhin gute Zusammenarbeit und Grüße für den Start überbrachten auch Martina Drees, Schulelternratsvorsitzende, Heinz Haase, Vorsitzender des Fördervereins, und Herbert Frye, Diakon der Kirchengemeinde St. Andreas.

Als Vertreterin der Grundschulen im Stadtgebiet hieß Anja Heckmann (Grundschule Bethen) den neuen Rektor auch in der Riege der Schulleiter willkommen.

„Ich möchte mit meinem Team erreichen, dass Kinder mit einem weinenden und einem lachenden Auge die Schule verlassen“, steckte sich Götting zum Ziel – lachend, weil sie mit Selbstbewusstsein gingen, weinend, weil sie sich angenommen und wohl gefühlt hätten. Mit zahlreichen musikalischen und akrobatischen Einlagen auf der Bühne der Aula empfingen die Kinder ihren neuen Rektor.

Der gebürtige Langförder (Landkreis Vechta) hatte seine schulische Karriere nach dem Lehramtsstudium in Vechta (Deutsch, Sachunterricht, kath. Religion) in Ostfriesland begonnen. Zuletzt war der in Garrel wohnende Götting drei Jahre lang als Konrektor an der Wallschule in Cloppenburg tätig. Seit dem 1. August ist der 35-Jährige bereits an der St.-Andreas-Schule tätig.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.