• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Frauke Raters gewinnt Jugendchampionat

30.10.2014

Vechta Die 13. Auflage des Oldenburger Jugendchampionats im Pferdezentrum Vechta reihte sich nicht nur nahtlos in die erfolgreichen Vorgängerveranstaltungen ein, sondern machte in puncto Starterfüllung zudem einen tollen Sprung nach vorn. Diese lag in fast allen Prüfungen bei 100 Prozent.

Verbandsjugendwartin Wiebke Tönjes und der Oldenburger Reiterverbandsvorsitzende Michael George waren begeistert. „Mit den Leistungen der Jugendlichen können wir zufrieden sein“, bilanzierte George auch mit Blick auf die Reiter und Reiterinnen bis 18 Jahre aus dem Cloppenburger Kreisgebiet.

Vom Erfolg überrascht

Vor allem hatte er dabei Frauke Raters vom RFV Löningen-Böen-Bunnen auf Askalon in der Disziplin Dressur Klasse A im Blick. Die 16-jährige Schülerin der 11. Klasse des Copernicus-Gymnasiums Löningen hatte „mit einem Erfolg vorher nicht gerechnet“. Sie gab aber zu: „Ich habe mit Askalon schon die ganze Saison gut ausgesehen.“ Der Sieg im Jugendchampionat sei schon „etwas ganz Besonderes“, freut sich Raters auf die große Championatsehrung an diesem Sonnabend im Pferdezentrum im Rahmen des Showabends.

Erst seit April sind der sechsjährige Wallach und die 16-jährige Löningerin ein Paar. „Einfach fantastisch so ein Saisonabschluss“, machte Raters ihrer Freude Luft. Mit der Wertnote 8,4 hatte sie die Finalprüfung klar für sich entschieden.

Im Finale verbessert

In der Qualifikation einen Tag vorher hatte es mit 7,5 nur zu Platz sechs gereicht. Für Ida Janetzko von der RFG Falkenberg sprang in der Qualifikation für das Finale am Sonntag im Sattel von Billy Blue Platz neun heraus. Damit stand auch sie im Finale der besten Zehn. Mit 7,8 verbesserte sich Janetzko im Finale auf Platz fünf.

In der Dressur Klasse L reichte es für Reiter aus dem Landkreis Cloppenburg trotz starker Leistungen nicht zu einem Championatssieg. Bärenstark präsentierte sich dennoch in diesem Championat ein Cappelner Dressurduo mit Sarah Syperek und Helen Wempe. Syperek holte mit Crown High Society Silber, Wempe mit Steendiek’s Bronze und mit Syriana WE Rang vier. Mit deutlichem Leistungsvorsprung gewann Celina Schülter auf Bocelli WE vom RRV Rastede das Jugendchampionat Klasse L. In der Qualifikation deutete sich dieses Ergebnis an, konnte sich Syperek doch schon auf Rang zwei festsetzen.

Bronze für Kai Thomann

Im Springen der Klasse L lieferte Lea Oetken mit Mowgli vom RV Grüppenbühren eine sehr gute Leistung ab und gewann das Jugendchampionat vor Marnie-Sophie Neubert (Petersfehn) und Bronzemedaillengewinner Kai Thomann (RFG Falkenberg) auf King. Mit Curti Cool hatte er sogar ein zweites Eisen im Feuer, kassierte aber acht Strafpunkte – Rang sieben. Kyra Syperek (RFV Cappeln) hatte mit Capacio WE und Conquest zwei Pferde im Finale, erreichte aber mit beiden ebenso nicht das Stechen wie Victoria Elbers mit Olaf K vom RV Schlaggenhof-Garrel.

Das Mannschaftschampionat im Springen fiel an den KRV Delmenhorst vor dem Oldenburger Münsterland II (Henrike Düker, Victoria Elbers, Kai Thomann, Georg Janetzko) und vor dem Oldenburger Münsterland I (Luisa Böckermann, Kyra Syperek, Alina Schwarz, Madeleine Siebrecht).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.