• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Bauarbeiten: Container für Schüler stehen

20.07.2018

Friesoythe Währen die Schüler noch rund drei Wochen entspannt die Ferienzeit genießen können, herrscht dieser Tage in den Schulen Hochbetrieb. Denn die Sommerferien werden gerne genutzt, um Gebäude zu erweitern, zu sanieren, zu streichen oder umzugestalten.

Mehrere Baumaßnahmen laufen in den Schulen im Stadtgebiet, die in der Trägerschaft des Landkreises Cloppenburg liegen. Das sind das Albertus-Magnus-Gymnasium, die Berufsbildenden Schulen mit ihren zwei Standorten in Friesoythe sowie die Förderschule Elisabethschule. Ein Überblick:

Elisabethschule

Die Förderschule mit den Schwerpunkten Geistige Entwicklung und Sprache soll umfassend erweitert werden. Dazu war ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben worden, der mittlerweile abgeschlossen ist. Mit den Neu- und Umbauarbeiten werde frühestens 2019 begonnen, informierte Frank Beumker, Pressesprecher des Landkreises Cloppenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während der geplanten Bauzeit von rund fünf Jahren werden die Schüler aus dem Förderbereich Sprache in Containern bei der Grundschule Neuvrees beschult. Dort werden derzeit sechs allgemeine Unterrichtsräume errichtet. „Der Landkreis Cloppenburg hat bereits die Fundamente herrichten lassen. Die Container werden derzeit aufgebaut“, so Beumker weiter. Die Container sollen bis zum Schuljahresbeginn stehen und bezugsfertig sein.

Die Schüler aus dem Förderbereich Geistige Entwicklung werden weiterhin am Standort in Friesoythe beschult.

BBS Friesoythe

Am Standort Scheefenkamp führt der Landkreis derzeit größere Sanierungsarbeiten durch. Das betrifft vor allem den Elektrobereich. Dort müssen Leitungen und Anlagen erneuert werden. Die voraussichtlichen Baukosten betragen rund 300 000 Euro, so Kreissprecher Beumker.

Am Standort Thüler Straße werden ebenfalls umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die Heizungsanlage wird erneuert und das Lehrerzimmer sowie die Verwaltung werden umgebaut. Die voraussichtlichen Baukosten belaufen sich auf rund 400 000 Euro.

AMG Friesoythe

Am Albertus-Magnus-Gymnasium in Friesoythe werden in diesen Sommerferien keine Baumaßnahmen durchgeführt. Dort wird aber bereits an neuen Raumplänen gearbeitet, um mehr Platz für die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren sowie damit zusammenhängend mehr Schüler zu schaffen.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.