• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Mut auch für unkonventionelle Wege

25.06.2018

Friesoythe Premiere bei der Entlassung der Abiturientia 2018 der Berufsbildenden Schulen (BBS) Friesoythe. Erstmals wurden neben Schülern des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft auch die Absolventen des Gymnasiums Technik mit der allgemeinen Hochschulreife entlassen.

„Wir haben einen der schönsten Vormittage des Schuljahres vor uns: so viele hoffnungsfrohe, freudige Gesichter auf allen Seiten. Das ist ein herzerwärmender Anblick, den man in dieser Form nicht jeden Tag haben kann“, begrüßte Schulleiterin Marlies Bornhorst-Paul 85 Abiturienten, Eltern und Gäste zu Beginn der Entlassfeier im Forum am Hansaplatz.

Die Schulleiterin sprach die Hoffnung aus, dass die Lehrer die Schüler in die Situation gebracht hätten, ihre Schule zu verlassen mit dem Mut und der Kraft für belastbare und hoffentlich das ein oder andere Mal auch unkonventionelle Entscheidungen. Die Absolventen gehörten einer Generation an, die vollständig im wiedervereinten Deutschland aufgewachsen sei, für die Kalter Krieg kalter Kaffee ist, der Mauerfall ein historisches Element. „Doch auch Sie müssen in einer von Krisen und Populismus gekennzeichneten Welt ihren Platz finden“, so die Rektorin.

„Sie sind gut unterwegs, aber noch nicht am Ziel. Vor ihnen liegt Neuland. Freuen Sie sich auf Ihre Zukunft. Brechen Sie auf in Ihr Studium oder Ihre Ausbildung, mutig, kreativ, leidenschaftlich. Suchen Sie Ihr Glück, aber verlangen Sie nicht zu viel vom Leben“, so die Schulleiterin.

Bernd Möller, stellvertretender Landrat, betonte, die Vielfalt der Möglichkeiten, die Schülern offenstünden, sei so groß wie schon lange nicht mehr. Möller äußerte aber auch die Hoffnung, dass diejenigen, die nun für ihre weitere Ausbildung den Landkreis verlassen, irgendwann ihren Weg zurückfinden.

Möller kam zudem die Aufgabe zu, die beste Schülerin der Abiturientia zu ehren: Mareike Weths aus Petersdorf wurde mit einer Medaille für hervorragende Leistungen ausgezeichnet. Sie erhielt auch den „Buchpreis des Bürgermeisters der Stadt Friesoythe“ für ihre Leistungen in Politik und Geschichte, überreicht von Bürgermeister Sven Stratmann. Außerdem gab es Ehrungen für besonders gute Leistungen in den Hauptfächern für Sandra Fennen (Deutsch), Markus Schulte und Isabelle Sommerer (Mathe), Mareike Weths (Englisch), Lina Ahlers (Mechatronik) und Thu Thao Truong (Betriebswirtschaft).

Als Elternratsvorsitzende sagte Brigitte Schulte, der erste Lebensabschnitt sei mit dem Abschluss erreicht. Die Schüler hätten an sich geglaubt, und diesen eigenen Glauben sollten sie in Zukunft nicht verlieren, so Schulte.

Der Sprecher der Abiturientia, Lukas Pelzer, sprach von einer ersten Hürde, die gemeistert wurde. Doch die Zeit des Lernens sei nicht zu Ende. Es sei eher heute ein Aufbruch, und er wünschte seinen Mitschüler stets im privaten und beruflichen Leben Standfestigkeit. Musikalisch wurde die Feier umrahmt von der Schulband.

85 Schüler bestehen Abitur

Berufliches Gymnasium Wirtschaft: Katrin August, Friesoythe; Tuan Bach Trung, Friesoythe; Sebastian Beifus, Markhausen; Marie Bickschlag, Altenoythe; Annika Bischoff, Scharrel; Ina Block, Friesoythe; Jan Brake, Barßel; Sercan Dede, Friesoythe; Laura Dultmeyer, Sedelsberg; Jessica Dumstorff, Friesoythe; Julian-Pascal Ehlers, Ramsloh; Sandra Fennen, Altenoythe; Roman Fischer, Bösel; Vanessa Focke, Sedelsberg; Laura Freese, Edewecht; Lea Frohne-Brinkmann, Friesoythe; Oliver Fründt, Friesoythe; Wiebke Fugel, Ramsloh; Maik Goerken, Barßel; Sophia Haak, Elisabethfehn; Erik Hackmann, Markhausen; Fabian Hagen, Bösel; Laura-Bianca Harders, Elisabethfehn; Lena Helmers, Ramsloh; Miriam Henken, Ramsloh; Nico Hilwers, Strücklingen; Ilka Hinrichs, Barßel; Sophia Hinrichs, Sedelsberg; Emily Hobusch, Ramsloh; Urtak Hoti, Bollingen; Anne Hovehne, Friesoythe; Doreen Janßen, Neuvrees; Lara Cathlin Sofie Janßen, Barßel; Sarah Janßen, Elisabethfehn; Maxymilian Denis Kuhmann, Bollingen; Jasmina Lammers, Altenoythe; Lars Lammers, Friesoythe; Sarah Lamping, Bösel; Julian Lübbe, Thüle; Vivien Lünemann, Harkebrügge; Monika Merkle, Bösel; Viktoria Müller, Bösel; Jan Nagel, Barßel; Annalena Nickel, Barßel; Ketti Novikov, Ramsloh; Timo Osterloh, Bösel; Lukas Pelzer, Barßel; Lara Pohlabeln, Gehlenberg; Tom Pottberg, Barßel; Lorena Prieshoff, Barßel; Luisa Schönhöft, Ramsloh; Finn Schröder, Gehlenberg; Markus Schulte, Ramsloh; Nicole Schulte, Friesoythe; Pascal Sieverding, Bösel; Kathrin Smit, Barßel; Dominik Sommer, Barßel; Isabelle Sommerer, Friesoythe; Lea Stoff, Altenoythe; Jonas Strauch, Elisabethfehn; Annika Tebben, Ramsloh; Steffen Tholen, Altenoythe; Leonie Tiedeken, Friesoythe; Peter Timmermann, Petersdorf; Thao Thu Truon, Friesoythe; Tom Eric Weerts, Barßel; Diana Weiß, Ramsloh; Maren Westerkamp, Barßel; Mareike Weths, Petersdorf. Berufliches Gymnasium Technik: Lina Ahlers, Edewechterdamm; Phillip Ahlers, Barßel; Viktor Asnaimer, Ramsloh; Kevin Blömer, Bösel; Torben Brunemund, Bösel; Enrico Eibauer, Bösel; Julian Einhaus, Hilkenbrook; Janek Elsen, Altenoythe; Niklas Hüls, Neuvrees; Rieke Kuhlmann, Husbäke; Josef Lücking‚ Friesoythe; Christian Martinov, Bösel; Christian Oltmann, Bösel; Stefan Papenhagen, Barßel; Julian Reinke, Neuvrees; Wiebke Stallmann, Friesoythe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.