• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Don Bosco bekommt zwei neue Gruppen

05.09.2018

Friesoythe Der Kindergarten Don Bosco in Friesoythe wird umfangreich ausgebaut. Die Einrichtung wird um eine Kindergartengruppe und eine Krippengruppe erweitert. Darauf einigten sich die Mitglieder des Ausschusses für Jugend, Sport, Kultur und Freizeit am Montagabend im Rathaus am Stadtpark. Die Kosten betragen 940 000 Euro.

In der Planung enthalten sind die beiden Gruppenräume und Nebenräume wie Garderobe, Sanitär, Abstellraum und Ausweichraum. Im Eingangsbereich sind ein Büro, ein Geräteraum und ein WC eingeplant. Als Verbindungstrakt zum Bestandsgebäude soll eine Mensa mit Küche dienen. Um den Anbau realisieren zu können, muss ein Teil des benachbarten Spielplatzes „Meeschentreff“ genutzt werden. Hier sei man sich aber nach Angaben der Stadtverwaltung mit der Interessengemeinschaft Meeschentreff bereits einig. Spätestens Oktober/November 2019 soll der Anbau fertiggestellt sein.

Auch die private Kindertagesstätte „Ein Weidenkörbchen für Kinder“ darf sich erweitern. Für das Fröbel-Kinderhaus haben sich die Ratsmitglieder dafür entschieden, eine weitere Kindergartengruppe mit 25 Plätzen finanziell zu fördern. Dies gilt aber vorerst nur befristet für ein Jahr. „Wir brauchen private Einrichtungen, um den Bedarf zu decken“, sagte CDU-Ratsherr Bernd Wichmann. Zumal die Nachfrage noch steigen werde und „Private gut sind, um Spitzen abzudecken“. SPD-Ratsfrau Renate Geuter warnte davor, falsche Signale an private Betreiber zu senden. Es müsse allen beteiligten klar sein, dass die Förderung auf ein Jahr befristet sei.

Dem Antrag der Kindertagesstätte St. Monika Gehlenberg auf Einrichtung einer dritten Kindergartengruppe wurde ebenfalls zugestimmt. Dazu ist ein neuer Anbau erforderlich. Ersten Kostenschätzungen zu Folge wird der Anbau mit rund 174 000 Euro kalkuliert. Die Stadt Friesoythe müsste sich daran mit rund 56 000 Euro beteiligen.

Gute Nachricht auch für Kindergärten in freier Trägerschaft. Für jedes Kind, welches das dritte Lebensjahr vollendet hat, gibt es einen Zuschuss in Höhe von 300 Euro. Insgesamt fallen somit für die Stadt 15 000 Euro monatlich an.

Carsten Bickschlag
Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2900

Weitere Nachrichten:

Kindertagesstätte | Weidenkörbchen | CDU | SPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.