• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Von Bundespolitik bis Kiffen

09.01.2018

Friesoythe Mit Bildung ist nicht nur Sachkompetenz und Buchwissen gemeint, sondern Bildung umfasst die gesamte Persönlichkeit eines Menschen. Bildung soll dazu befähigen, berufliche, private und gesellschaftliche Lebenssituationen zu bewältigen. So formuliert es Dr. Georg Pancratz, Vorsitzender des Katholischen Bildungswerkes Friesoythe, im Vorwort des neuen Jahresprogramms. Dieses liegt ab sofort aus.

Auf besondere Inhalte des Programms verwiesen Geschäftsführerin Nicola Fuhler und ihre Stellvertreterin Ulla Ascher am Montag in einem Pressegespräch. Zusätzlich zu den immer wieder kehrenden Kursen kommen in diesem Jahr rund 150 zusätzliche Veranstaltungen dazu. Hier die Übersicht über ein paar ausgewählte Veranstaltungen.

Hoch aktuell werden dürfte der Vortrag von Professor Dr. Wilhelm Knelangen am Montag, 5. März, im Franzuskushaus (19.30 Uhr). Der gebürtige Friesoyther lehrt als Politikwissenschaftler an der Uni Kiel und wird in seiner Heimatstadt zum Thema „Das politische Berlin nach der Bundestagswahl – Wie geht es weiter“ referieren.

„Kiffen ist nicht kriminell.“ Mit dieser streitbaren These wird der Berliner Jugendrichter Andreas Müller am Montag, 23. April, 19 Uhr, in der Wassermühle aufwarten. Dabei wird er ein Plädoyer halten für die Legalisierung von Cannabis. Trotz aller Ernsthaftigkeit verspricht er einen unterhaltsamen Abend.

Beste Unterhaltung ist bei Jürgen Becker garantiert. Der bekannte Kabarettist und Gastgeber der „Mitternachtsspitzen“ (WDR) kommt am Dienstag, 7. November, ins Friesoyther Forum am Hansaplatz. „Volksbegehren – Eine Kulturgeschichte der Fortpflanzung“ heißt sein neues Programm, das er dem Friesoyther Publikum präsentieren wird.

Ein großen Raum wird auch der Bereich Pädagogik einnehmen. So gibt es zum Beispiel einen Zertifikatskursus „Qualität für Kinder unter drei in Kitas“ oder – ganz neu – Theater in der Kita. Neu ist auch ein Rauchfrei-Programm, welches von der Nikotinsucht befreien soll. Gemeinsam mit der KFD Friesoythe wird ein Schwerpunkt auf Tod und Trauer, auch bei Kindern, gelegt.


Mehr Infos unter   www.bildungswerk-friesoythe.de 
Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.