• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

108 Helden verlassen die Kinoleinwand

29.06.2019

Friesoythe Dieser Abschied war hollywoodreif. Im wahrsten Sinne des Wortes. Gleich zu Beginn der Entlassfeier der diesjährigen Abiturientia am Albertus-Magnus-Gymnasium Friesoythe lief nämlich schon der erste Film vom Band. Die Schüler hatten Bilder ihrer Lehrer in mehr oder weniger berühmte Bilder geschnitten – so hielt der ehemalige US-Präsident Barack Obama dann auch mal ein Bild vom stellvertretenden Schulleiter Heinz Stolte in den Händen.

„Abiwood – 12 Jahre im falschen Film“ hatten sich die 60 Schülerinnen und 48 Schüler des Gymnasiums als Motto ausgesucht. „ Ein Film, der Ihnen Lesen und Schreiben beigebracht hat, ein Film, der Ihnen Rechnen, Zeichnen und Diskutieren vermitteln konnte, ein Film, der Sie für den Umgang mit Ungerechtigkeiten und Konflikten sensibilisiert hat, ein Film, der zu wertvollsten Freundschaften führte – ein solcher Film kann so falsch nicht gewesen sein“, sagte Schulleiter Bernd Stelter in seiner Rede und bezog sich in dieser auf die typische „Heldenreise“, die der amerikanische Mythenforscher Joseph Campbell erforscht hat. „Doch die nächsten Schritte Ihrer Elixiersuche müssen Sie ohne das AMG gehen und Ihr Hollywood-Happy-End selbst gestalten“, sagte Stelter abschließend. Ulrike Ruiter vom Schulelternrat des AMG stellte in ihrer Ansprache fest, dass die Quote der Abiturienten in Friesoythe weit über dem Landesdurchschnitt liegt.

Da hat unter anderem Andreas Wendeln aus Bösel zu beigetragen. Er schloss das Abitur mit dem Traumschnitt von 1,0 ab und wurde zusätzlich mit dem Sachpreis im Fach Deutsch und Erdkunde ausgezeichnet. Für seine Abiturnote bekam er außerdem vom stellvertretenden Landrat Bernhard Möller eine Medaille des Landkreises verliehen.

Stellvertretend für die Nordkreis-Kommunen sprach Bürgermeister Sven Stratmann und zeichnete die Gehlenberger Marc Sandmann und Jannes Behnen mit den Sachpreisen in Politik und Geschichte aus. Im Fach Mathematik stach Carolin Bley heraus und wurde ausgezeichnet. „Ihre Abiturklausur hätte man so drucken können“, soll Lehrer Josef Rolfs gesagt haben. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Matthis Westerkamp, Simon Deeken, Henriette Kösjan, Michelle Tütjer, Nele Bickschlag, Johanna Lamping, Aya Nooruldeen, Anna Harms, Isabell Ruppel, Kari Perzul, Minh Tuan Turong, Mareike Koch, Leon Pietzik und Thomas Jansen.

Nach der Übergabe der Zeugnisse hatten natürlich auch noch die Schüler das Wort. Christian Schulte, einer der beiden Jahrgangssprecher, hielt die Ansprache der Abiturientia. „Manche waren nur zwei, andere waren sogar acht Jahre lang dieser Schule ausgeliefert. Und die Lehrer hatten es nicht immer einfach mit uns. Aber man muss auch sagen, dass Schüler es auch nicht immer einfach haben“, so Schulte mit einem Schmunzeln. Sicher war sich der Jahrgangssprecher auch, dass „der Film Schule schön geworden ist. Jetzt ist es an der Zeit, neue Filme zu drehen“.

Als Hommage an ihre Schulzeit betrat im Anschluss der Chor der Abiturientia 2019 die Bühne und sang eine ganz eigene Version von dem Song „Schönste Zeit“ vom Sänger Bosse. Schülerin Carolin Tiedeken hatte sich der neuen Zeilen angenommen. Zwischendurch durfte natürlich auch, passend zum Motto, nicht der Song „Hollywood Hills“ von Sunrise Avenue fehlen.

Die Abiturientia 2019 am Albertus-Magnus-Gymnasium

Folgende Schüler sind am Freitag verabschiedet worden: Lara Albu, Sarah Anneken, Lina Assenheimer, Julius Awick, Jonas Bartjen, Tjark Barysch, Magnus Baumgart, Timm Becker, Amelie Beeken, Jannes Behnen, Oliver Behnen, Alteron Bernica, Artiola Bernica, Nele Bickschlag, Nico Bickschlag, Carolin Bley, Michael Block, Julia Böhmann, Fabian Borrmann, Lotta Brieger, Carolin Brundiers, Moritz Cloppenburg, Nicolas Coners, Alexander Deeken, Fynn Deeken, Sebastian Deeken, Simon Deeken, Arthur Distel, Julia Domowez, Annika Eilers, Evelyn Enns, Sarah Focken, Hanna Fredeweß, Simon Fuhler, Maja Großer, Adriana Grote, Anna Harms, Julian Harms, Lisa Hillebrand, Eva Immken, Fabian Jacobs, Thomas Janßen, Katrin Jellinghaus, Julia-Sophie Jüdiges, Anne Kessing, Lina Kleimann, Mareike Koch, Henriette Kösjan, Lara Kösters, Vanessa Kotulla, Michael Kröß, Aileen Lammers, Johanna Lamping, Jennifer Leinjejohanns, Daniel Meyer, Lucas Meyer, Theresa Mödden, Aynaz Nabahat, Aya Sabah Nooruldeen Nooruldeen, Gina Marie Nordenbrock, Felix Nuxoll, Kari Perzul, Leon Pietzik, Helen Preut, Sophie Preut, Anne-Sophie Punke, Linus Raker, Maya Raters, Ronja Rießelmann, Luisa-Josefine Rodemeier, Inga-Theres Rohe, Niklas Ruiter, Lina Rumpke, Isabell Ruppel, Marc Sandmann, Vico Schlegel, Sarah Schnieders, Niklas Schönhöft, Charlotte Schönig, Christian Schulte, Lukas Schulzki, Hannah Schwalm, Sophie Smetann, Lea Spieß, Marie Stammermann, Lea Steffen, Mathis Stricker, Elian Tapken, Kai Tegenkamp, Jannis Themann, Andre Tiedeken, Carolin Tiedeken, Tobias Tiefringer, Minh Tuan Truong, Michelle Tütjer, Marvin Tuttaß, Lukas von der Heide, Leon von Garrel, Sara von Garrel, Pia Walker, Cäcilie Walther, Luis Weimann, Andreas Wendeln, Nona Werner, Matthis Westerkamp, Gerdine Westhoff, Anna Witten und Xenia Zimmermann.


Ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos 
Video

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.