• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Gymnasium: Urgestein und Quereinsteigerin

04.07.2019

Friesoythe Ein Urgestein und eine Quereinsteigerin: Die Lehrkräfte Rita Wesner-Schöning und Josef Rolfs wurden nun von Peter Stelter, Schulleiter des Albertus-Magnus-Gymnasiums (AMG) Friesoythe, in den Ruhestand verabschiedet.

Wesner-Schöning hat zehn Jahre am Gymnasium in den Fächern Kunst und Politik unterrichtet. 2009 hat sie als Quereinsteigerin am AMG angefangen. Zwar sei sie in ersten Linie „aufgrund des Mangels im Fach Politik“ eingestellt worden, doch vor allem im Fach Kunst habe sie sich hervorgetan. Und das sieht man: „Immer wieder schmückten und schmücken herausragende Schülerprodukte“ die Schule.

Als „sehr bereichernd für uns“ und als Lehrerin, bei der sich die Schüler ausprobieren durften beschreibt Nicola Heidtmann, Fachobfrau im Fach Kunst, die Pensionärin. Und auch für das Fach Politik ist die Pensionierung Wesner-Schönings ein tiefer Einschnitt, so Fachobmann Matthias Weisenstein. Marcus Chaveriat verabschiedete sich für den Personalrat von der Pensionärin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rita Wesner-Schöning war nach den Reden ihrer Kollegin und der Kollegen ein „bisschen überwältigt“. „Ich gehe ungern in den Ruhestand“, sagte sie. Der Schule und den Kollegen fühle sie sich sehr verbunden und die Innovationen der neuen Schulleitung hätte sie gern noch gesehen. Wohin ihre Reise nun geht, steht noch nicht fest – doch zumindest die Zeit als Lehrerin am AMG ist nun rum.

Das gilt auch für Josef Rolfs. Als „Original“ beschrieb ihn Stelter.

Das AMG kennt Rolfs schon seit Schulzeiten – hier hat er 1972 sein Abitur gemacht. Seit 1991 war hier als Lehrer für Mathematik und Erdkunde tätig. Mit der Pensionierung verliere das AMG nicht nur einen Lehrer, sondern auch „unseren langjährigen Haushalts- und Finanzexperten“.

Dass mit Rolfs ein Urgestein des AMG die Schule verlässt, wurde in den Abschiedsreden der Fachobmänner deutlich. Der Pensionär war „schon als Mathelehrer da“, als der Fachobmann für Mathematik, Johannes Kurmann, Schüler am AMG war. Und auch Matthias Lübbers, Fachobmann für Erdkunde, erinnert sich an den „coolen, neuen Lehrer“, der dort seit Anfang der 90er Jahre unterrichtete. Dass Rolfs der Finanzexperte der Schule war, betonte auch Andreas Wittich vom Personalrat, der ihn als „Miraculix der Finanzen“ beschrieb.

„Der Lehrerberuf war für mich genau richtig“, sagte Rolfs in seiner Abschiedsrede. Seinen Kollegen gab er noch einen Rat mit auf den Weg, den er damals in seinem Referendariat erhalten hatte: „Wenn ihr etwas gut gemacht habt, belohnt euch und kauft eine Schallplatte.“

Zur Abschiedsfeier der beiden Pensionäre waren unter anderem auch ehemalige Kolleginnen, Kollegen sowie der ehemalige Schulleiter Reinhard Woltermann gekommen. In einer vorangegangenen Feierstunde waren bereits die Lehrerin Anne Erben, die Referendare Sascha Meyer und Carolin Klapper sowie Anna Schröder, die ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert hatte, verabschiedet worden.

Manuela Wolbers Redakteurin / Online-Redaktion Ostfriesland
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2470
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.