• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Ganzes Heft statt drei Papierseiten

13.08.2013

Barßel Das Programmheft „Herbst 2013“ des Katholischen Bildungswerkes Barßel hat ein neues, freundliches „Gesicht“ bekommen: Bei den einzelnen Veranstaltungen wird nicht mehr nach den Ortsteilen Barßel, Harkebrügge und Elisabethfehn unterschieden. Das entsprechende Bildungsangebot findet der Leser nun unter der jeweiligen Rubrik. Die Aufteilung ist zweispaltig und in bunten Schriftzügen gehalten. „Wir haben uns gedacht, dass es an der Zeit ist, nach 50 Jahren das Layout ein wenig zu verändern“, sagt die Leiterin des Bildungswerkes Barßel, Birgit Bethge. Sie ist das zweite neue Gesicht beim Bildungswerk. Die 39-jährige Mutter hat die Leitung der Geschäftsstelle im Gesundheitszentrum Barßel übernommen und das Erbe des Ehrenvorsitzenden Wilhelm Klotmann angetreten, der die Geschicke des Bildungswerks über 38 Jahre leitete.

Neu ist auch, dass in jedem Semester eine Referentin vorgestellt wird. In der jüngsten Ausgabe ist es Barßels Pastoralreferentin Alexandra Imholte, zu finden auf Seite 19 unter der Rubrik „Lebensgestaltung und Theologie“. Außerdem ist das Bildungswerk auf der Suche nach einer neuen Referentin fündig geworden. Ute Smidt verstärkt das Referententeam. „Darüber sind wir glücklich“, sagen Diplom-Pädagogin Petra Kolberg, die beim Bildungswerk die Programmbetreuung und pädagogische Verantwortung übernimmt, und Mitarbeiterin Annette Dänekamp.

Dass die Bildungseinrichtung an Beliebtheit zugenommen hat, verdeutlichen die Zahlen: Jährlich kommen etwa 4000 Unterrichtsstunden in den verschiedensten Themenbereichen zusammen. Heute umfasst das gemeinsame Programm des Bildungswerkes und der Volkshochschule für den Landkreis Cloppenburg rund 80 Bildungsangebote, und aus drei Papierseiten vor 50 Jahren ist längst ein ganzes Heft geworden.

Neben den bewährten Bildungsangeboten werden immer wieder neue Seminare in die Liste aufgenommen, zum Beispiel der Sachkundenachweis für Hundebesitzer. „Ein aktuelles Thema“, wie Birgit Bethge betont. Auf vielfachen Wunsch wurde der Kursus „Gekonnt kontern – statt schockiert schweigen“ erneut in das Programm aufgenommen. Dazu gibt es auch den passenden Aufbaukursus.

Erneut angeboten wird der kostenlose Deutschkursus für Bürger ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen. Neu ist derweil der Kursus „Deutsch für medizinisches Fachpersonal mit Migrationshintergrund“. Im Bereich „Ernährungslehre und Kochen“ sind ebenfalls einige Seminare aufgenommen worden. Über den Italienischkursus freuen sich besonders die Teilnehmer der Romreise der Kirchengemeinde Barßel, er soll ihnen helfen, auf der Reise noch mehr erleben und erfahren zu können.

Über alle Veranstaltungen können sich Interessierte auch im Internet erkundigen. Anmeldungen für die Kurse sind sowohl per E-Mail an info@bildungswerk-barssel.de oder in der Geschäftsstelle unter Telefon   04499/92269 möglich. Das Programm ist kostenlos in der Geschäftsstelle sowie in Banken/Sparkassen, Geschäften, Kindergärten und Kirchen erhältlich.


     www.bildungswerk-barssel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.