• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Jugendaustausch: Unvergessliche Tage in Bléré

26.07.2018

Garrel /Bléré Spannende elf Tage in Garrels Partnergemeinde Bléré verbracht haben jetzt 14 Jugendliche aus Garrel während des Jugendaustausches der Gemeinde. „Es ist super gelaufen“, zog Doris Bünger, Präsidentin des Partnerschaftskomitees Garrel-Bléré, die den Austausch von Garreler Seite aus organisiert hatte, Bilanz. „Wir hatten eine super Truppe.“

Viel Programm für die Jugendlichen in der französischen Gemeinde war organisiert worden. Nach einer rund 15-stündigen Busfahrt wurden die Garreler Jugendlichen von ihren Gastfamilien in Empfang genommen. Der Tag nach der Anreise stand im Zeichen des Kennenlernens bei einem Picknick der Jugendlichen und der Gastfamilien. Nach einem Europa-Quiz wurden die Garreler im Rathaus von Bléré vom Bürgermeister des Kantons offiziell willkommen geheißen.

Als Artisten konnten sich die Jugendlichen beim „Pôle Européen Des Arts Du Cirque“ unter der Anleitung von professionellen Artisten des „Cirque Georget“ versuchen. Sie studierten Jonglage-, Trapez-, Trampolin- oder Hochseil-Nummern ein. Eine Fahrt in den Abenteuerpark mit Kletterwald, Kletterwänden und der Möglichkeit, im See zu schwimmen, bot sich den Teilnehmern bei der Fahrt nach Chemillé sur Indrois.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch mit der französischen Fußball-Nationalmannschaft fieberten die Garreler Jugendlichen mit. Sie verfolgten das WM-Finale gegen Kroatien mit ihren Gastfamilien und jubelten beim Abpfiff mit ihnen.

Auf dem Fluss Cher erlernten die Jugendlichen das Rudern. Viel Vergnügen bereitete der Besuch des „Futuroscope“ in Poitiers – einem Vergnügungspark, der sich mit den Zukunftstechnologien auseinandersetzt. Mit dem Fahrrad am Cher in der Gemeinde Chisseaux entlang und mit dem Boot zurück, zur Unterhaltung einige Spiele und am Abend ein gemeinsames Picknick im „Centre Socio Culturel“ in Bléré – so verbrachten die Jugendlichen den letzten Tag des Austausches, bevor es tags darauf mit vielen tollen Eindrücken auf die Heimreise ging.

Im kommenden Jahr werden die französischen Jugendlichen zum Jugendaustausch in Garrel erwartet. Eine Abordnung aus Bléré beteiligt sich in diesem Jahr am Garreler Freimarkt mit einigen Ständen, an denen es Wein, Crêpes oder Wurst zu kosten gibt. Der nächste offizielle Besuch einer Garreler Delegation in Bléré steht für das kommende Jahr an.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.