• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Wahlen In Westerstede, Rastede Und Molbergen
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Kunterbunt und quietschvergnügt

21.05.2019

Garrel Mit einem Tag der offenen Tür hat der Barbara-Kindergarten Garrel sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Auf die vielen Besucher wartete ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

„Wir schicken ein Lächeln in die Welt. Wir schicken ein Lächeln, was überall gefällt. Wir winken euch zu: ,Halli! Hallo!’ Das kommt von Herzen und macht uns froh“, sangen die Jungen und Mädchen zusammen mit ihren Erziehern zur Begrüßung und freuten sich, dass so viele Gäste ihrer Einladung gefolgt waren. Die „besonderen Gäste“ – vor allem diejenigen von der Wunschliste der Kinder – bekamen eigens von den Jungen und Mädchen eine selbst gemachte Blume aus Holz überreicht.

Einen roten Faden hatte Einrichtungsleiterin Monika Nienaber für ihre Ansprache besorgt: „Man muss ja wissen, wo es lang geht!“ Ihr Plan: Erzählen wie es früher war, wie es heute ist und wie es demnächst vielleicht noch kommen wird. Vom Herzblut des damaligen Gemeindedirektors Ludger Mayhaus, der den Bau und das ganze Vorhaben 1994 mitbetreut hat, berichtete die Einrichtungsleitung genauso wie von der ersten Einzelintegration 1998, der Aufstockung der Gruppen in 2001 und 2003, so dass es heute insgesamt fünf Gruppen im Barbara-Kindergarten gibt, oder dem Start der Bundesinitiative „Sprache und Integration“ 2011.

Als weitere wichtige Eckdaten benannte Nienaber die Einführung der Ganztagsbetreuung in 2013 sowie die Willkommensgruppe für Kinder mit Fluchterfahrung 2017. Seit 2016 dürfe sich die Einrichtung außerdem offiziell „Sprach-Kita“ nennen.

Besonderer Höhepunkt sei jetzt in 2019 das Jubiläum zum 25-jährigen Bestehen, aber auch auf die Einrichtung einer Krippengruppe im kommenden Jahr freue sich das Team sehr. „Der beste rote Faden aber hilft nichts, wenn man nicht das Herz mit dabei hat“, schloss Monika Nienaber ihre Ansprache. „Und wir haben ein ganz tolles Team, das mit den Kindern arbeitet.“

Davon konnten sich die Besucher auch in dem Film überzeugen, der im Vorfeld gedreht worden war.

Motto des besonderen Jubiläums war: „Ich schenk dir einen Regenbogen, denn 25 Jahre sind verflogen, entstanden ist ein Regenbogen“. Durch Lieder, Tanz und einem „Herzlichen Glückwunsch“ in mehreren Sprachen wurde dies eindrucksvoll von den vielen Kindern zusammen mit dem Team rund um Einrichtungsleiterin Monika Nienaber dargestellt.

Dass die ehemalige Einrichtungsleiterin Hiltrud Baumelt immer noch präsent ist, zeigte diese mit zwei Auftritten: Orientalischer Tanz ist ihre Leidenschaft, die sie gerne an die Jungen und Mädchen weiter gibt. Auch das vielfältige Programm mit Hüpfburg, Seifenblasenmaschine, „Heiner und die Ohrwürmer“, einem Luftballonkünstler, Kinderschminken und mehr überzeugte die Besucher von der kunterbunten Welt des Kindergartens.

Besondere Unterstützung erfuhr das Team des Kindergartens vom Förderverein sowie den Eltern, die tatkräftig anpackten. Für den kleinen Hunger wurde selbst gebackener Kuchen, ein Hot-Dog-Stand, eine Bratwurstbiene sowie ein Eisstand geboten. Außerdem gab es eine große Tombola, bei der jedes Los ein Gewinn war. „Ohne die gute Zusammenarbeit mit dem Förderverein und den Sponsoren aus der Gemeinde Garrel hätten wir das nicht auf die Beine stellen können“, bedankte sich Monika Nienaber für die tolle Unterstützung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.