• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Musik: Jazz Selection – Eine Big Band für den Landkreis

10.03.2020

Gehlenberg Mit 12 000 Euro soll der Landkreis Cloppenburg Jazz Selection - Die Bigband der Gymnasien im Landkreis Cloppenburg fördern. Dafür hat sich der Kreisausschuss für Kultur und Freizeit in seiner jüngsten Sitzung im Kulturzentrum Mühlenberg in Gehlenberg einstimmig ausgesprochen.

Damit setzt der Ausschuss einen Grundsatzbeschluss des Kreistages aus dem vergangenen September um. Damals hatte sich dieser einstimmig dafür ausgesprochen, die Förderung der Kulturaktivitäten im Landkreis neu auszurichten. Es wurde ermöglicht Aktivitäten verschiedener Einrichtungen, Museen, Vereine und ehrenamtlicher Initiativen konzeptionell zu fördern.

Jazz Selection sei ein neues Projekt, berichtete Kreisrat Neidhard Varnhorn. Es sei von den fünf Gymnasien, dem Albertus-Magnus-Gymnasium in Friesoythe, dem Clemens-August-Gymnasium in Cloppenburg, dem Copernicus-Gymnasium in Löningen, dem Laurentius-Siemer-Gymnasium in Ramsloh, sowie der Liebfrauenschule in Cloppenburg ins Leben gerufen worden. Kooperationspartner ist die Kreismusikschule Cloppenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es soll eine dauerhaft spielbereite Big Band entstehen. „Jazz ist eine Musikrichtung, die wir im Landkreis noch nicht so haben“, sagte Varnhorn. Mit dem Angebot sollten begabte Schüler rekrutiert werden. Es werde getrennt geprobt und die Arbeit ein Mal im Jahr in einem Workshop zusammengeführt.

Bereits im November sei die Big Band Jazz Selection bei der Landschaftsversammlung der Oldenburgischen Landschaft aufgetreten. Dort hätten die Schüler das Lied „Heil Dir, O Oldenburg“ in einer Jazz-Version gespielt, was bei den Zuhörern sehr gut angekommen sei.

Für eine dauerhafte Einrichtung der Big Band sei jedoch eine Anschubfinanzierung nötig. Auch die Oldenburgische Landschaft und eine regionale Kulturstiftung beteilige sich finanziell.

Eva Dahlmann-Aulike Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2913
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.