• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Ortsjugendring Gehlenberg-Neuvrees: 42 Tage, 21 Veranstaltungen und 170 Kinder

16.08.2019

Gehlenberg /Neuvrees Mit der Abschlussparty an diesem Freitag ab 18 Uhr im Kulturzentrum Mühlenberg endet die diesjährige Ferienpassaktion des Ortsjugendringes Gehlenberg-Neuvrees. In 42 Tagen Ferien wurden von den Organisatoren insgesamt 21 Veranstaltungen und ein achttägiges Zeltlager organisiert. 170 Kinder haben an den verschiedenen Angeboten teilgenommen, die meisten auch mehrfach.

Über die Unterstützung der örtlichen Vereine durch deren Aktionen freuen sich die Verantwortlichen. Gemeinsam konnte so erreicht werden, dass die Kinder abwechslungsreiche Ferien hatten. Die Jugendpflege der Stadt Friesoythe hat das „feripro“-Programm eingerichtet, wo die Anmeldungen online abgegeben werden können. Auch die Programmhefte werden von der Stadt erstellt und der Eingang der Zuzahlungen kontrolliert. So wird dem Ortsjugendring viel organisatorische Arbeit abgenommen.

Vor zwei Jahren haben viele neue jugendliche Betreuer Aufgaben in der Gruppe übernommen, so dass ein Generationswechsel stattgefunden hat. Das junge Team hat sich super in die bestehende Gruppe eingefügt, alle sind eine tolle Gemeinschaft und arbeiten harmonisch zusammen, so dass auch die Kinder sich wohlfühlen. Insgesamt sind jetzt 32 Betreuer im Ortsjugendring aktiv.

Neben den Fahrten zum Freizeitpark Walibi, zur Freilichtbühne Lohne und zum Schwimmbad Topas Schloss Dankern gehörte der Bubble-Soccer-Nachmittag mit drei Terminen für die unterschiedlichen Altersgruppen zum Programm der letzten Ferienwoche.

Mit den riesigen aufblasbaren Bubble-Soccer-Ballons wurde Fußball mal ganz anders gespielt. Auf dem Gelände des SV Gehlenberg-Neuvrees ging es hier in erster Linie nicht ums Tore schießen, sondern um den Spaß. Und der war in den großen Ballons riesig. Mal kullerten die Spieler kopfüber in den Bällen oder die Füße schauten seitlich heraus, selten blieben sie auf den Beinen. Ein kleiner Schubser der Gegenspieler reichte für eine weiche Landung.

An diesem Freitag wollen 90 Kinder noch einmal ausgiebig spielen und feiern. Damit wird das diesjährige sehr umfangreiche Ferienpassprogramm beendet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.