• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bombendrohung gegen Bremer Rathaus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Polizeieinsatz In Der Innenstadt
Bombendrohung gegen Bremer Rathaus

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

„Grundbildung sollte vernetzt werden“

07.02.2006

CLOPPENBURG CLOPPENBURG/EB - Im Rahmen einer Tagung der Ausbilderinnen in der Hauswirtschaft hat Mathilde Kühling von der Berufsbildenden Schule (BBS) am Museumsdorf viel Lob und Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit im Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer geerntet. Nach über 25 Jahren „zuverlässiger und kompetenter Arbeit“, wie es hießt, stellt Mathilde Kühling diese Prüfungstätigkeit nun ein. Sie bleibt der Schule aber noch als Lehrerin erhalten.

Zu der Tagung im Pflegezentrum Cura Vitalis in Cloppenburg waren 36 Ausbilderinnen aus der Hauswirtschaft gekommen. Diese außerordentlich gute Beteiligung wertete Studiendirektorin Marlies Bornhorst-Paul, die das Treffen seit vielen Jahren organisiert, als deutliche Wertschätzung der jährlichen Veranstaltung. Hier, so Bornhorst-Paul, säßen alle an einem Tisch: die Vertreter der Ausbildungsbetriebe, die Mitglieder der Prüfungsausschüsse und die Lehrerinnen aus der hauswirtschaftlichen Abteilung der BBS am Museumsdorf. Diese Gelegenheit zum Informationsaustausch, zur Terminabsprache und zu inhaltlicher Diskussion rund um die Ausbildung der Hauswirtschafterinnen sei inzwischen unverzichtbar geworden. So ging es untere anderem um die Neustrukturierung der Berufsfachschulen in der Hauswirtschaft und Pflege. Studiendirektorin Gabriele Droste-Kühling analysierte die Stärken und Schwächen des derzeitigen Angebots und wünscht sich eine Vernetzung der Grundbildung in den Bereichen Pflege,

Versorgung und Betreuung. Nach Abschluss der Berufsfachschule hätten die Schüler dann mehr Sicherheit bei der Wahl ihres weiteren Ausbildungsweges.

Ursula Hoppe von der Landwirtschaftskammer informierte die Tagungsteilnehmerinnen, dass in den vergangenen landesweiten Zwischen- und Abschlussprüfungen die Auszubildenden aus dem hiesigen Raum mit überdurchschnittlich guten Noten abgeschnitten hätten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.