• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Grundschüler interessieren sich sehr für die örtliche Feuerwehr

07.10.2009

GEHLENBERG Mit ihrer Klassenlehrerin Margret Kamps und der Praktikantin Marion Budde besuchten die Kinder der vierten Klasse der Grundschule Gehlenberg die örtliche Feuerwehr, um sich über Ausrüstung, Tätigkeitsfelder und Einsätze zu informieren. Die beiden Feuerwehrkameraden Ralf Banken und Stefan Wilken, zuständig für die Zusammenarbeit mit Schule und Kindergarten, hatten die Aufgabe übernommen, zunächst den Kindern einen Überblick über die zahlreichen Ausrüstungsgegenstände, deren Funktion und Einsatzmöglichkeiten zu geben und den Gebrauch von Schutzkleidung und technischem Gerät an Ort und Stelle zu zeigen.

Natürlich durften die Kinder auch Strahlrohre, Schläuche und Atemschutzgeräte selbst in die Hand nehmen und ausprobieren. Natürlich durften die Kinder auch im Mannschaftswagen Platz nehmen. An einem Hydranten wurde den Mädchen und Jungen gezeigt, wie das entsprechende Hinweisschild schnell über die genaue Position informiert und das Standrohr angekuppelt wird.

Interessiert folgten die Grundschüler den Ausführungen und hatten zudem allerlei Fragen an die beiden Feuerwehrleute: Zur Alarmierung, technische Details zu den verschiedenen Einsatzbereichen oder zum Aufbau einer Ortsfeuerwehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.