• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Sportabzeichen: Grundschule Bunnen erreicht 100 Prozent

03.12.2014

Lastrup „Im Schuljahr 2013/2014 wurden 3841 Sportabzeichen verliehen. Das ist eine Zunahme von 444 im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der teilnehmenden Schulen ging allerdings erneut zurück – um zwei auf nun 36“, bilanzierte Theo Lübbe. Der Sportabzeichen-Referent des Kreissportbunds ehrte in der Sportschule Lastrup die besten Schulen des Landkreises.

Erstmals nahm der neue Landrat Johann Wimberg an der Ehrung teil. Er betonte den hohen Stellenwert, den der Sport im Landkreis genieße. Sport sei wichtig. Wimberg ermunterte die Schüler, nicht nur am Computer oder Smartphone zu daddeln, sondern aktiv Sport zu treiben. Das gebe Kontakte und tue gut. Außerdem habe Sport eine integrative Funktion. Lübbe überreichte mit Wimberg Urkunden und Prämien an die Schulen mit dem höchsten Anteil von Sportabzeichen an der Schülerzahl.

Beim 1. und 2. Schuljahr siegte Evenkamp (71,42 Prozent) in der Gruppe der kleinen Grundschulen (bis 100 Schüler) vor Am Markatal Friesoythe und Bunnen. Bei den großen Grundschulen erreichte in dieser Altersklasse Garrel (34,59) Platz 1 vor der Galgenmoor und der Gelbrink-Schule Löningen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim 3. und 4. Schuljahr der kleinen Schulen lag erstmals Bunnen vorn – hier erreichten alle Schüler das Sportabzeichen. Ein Traumergebnis, so Lübbe. Den 2. Platze erreichte Hemmelte vor Evenkamp. Bei den großen Grundschulen schafften 85,84 Prozent der Schüler der Astrid-Lindgren-Schule Lastrup das Sportabzeichen. Das bedeutete Platz 1 vor Löningen und Molbergen.

Bei den Haupt- und Realschulen (bis Klasse 10) gewann zum 2. Mal in Folge die Oberschule Cappeln (56,83) vor der Oberschule Lastrup. Den 3. Platz belegte das Schulzentrum Saterland.

In der Gruppe der Gymnasien bis Klasse 10 gewann das Laurentius-Siemer-Gymnasium Ramsloh (70,94) vor Vorjahressieger Albertus-Magnus-Gymnasium. Den 3. Platz belegte erneut die Liebfrauenschule Cloppenburg. Bei den Gymnasien und Fachgymnasien ab Klasse 11 beteiligte sich nur das Albertus-Magnus-Gymnasium. Es gab sieben Prüfungen.

Sechs Schulen aus dem Kreisgebiet wurden vom Landessportbund ausgezeichnet: das Laurentius-Siemer-Gymnasium Ramsloh (3.), das Albertus-Magnus-Gymnasium (4.), die Oberschule Cappeln (7.) und die Grundschulen Lastrup (6.) und Löningen (8.). Bunnen wurde mit seinen 100 Prozent Landessieger. Landrat Wimberg spendierte der gesamten Schule einen Aufenthalt im Kletterwald Thüle.

Umrahmt wurde die Ehrung erstmals von Tanzvorführungen der Lastruper Funkengarde Rot-Weiß mit ihrer Trainerin Sandra Schlangen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.