• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Famila-Center in Oldenburg
Einkaufsland Wechloy nach Brand evakuiert

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Ehrungen: „Gut Ziel“ ehrt Mitglieder für Vereinsleistungen

18.07.2012

STRüCKLINGEN Der Schützenverein „Gut Ziel“ Strücklingen hat am Montag auf dem Schützenfest zahlreiche Schützen für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.

Für besondere Verdienste um das Schützenwesen wurden Bernd Kramer, Dietmar Rieken und Aloys Oltmanns ausgezeichnet. Als Schütze des Jahres erhielt Willi Harms diese hohe Auszeichnung vom Vizevorsitzenden Joachim Niemeyer überreicht. Er habe sich in vielen Jahren um das Schützenwesen des Schützenvereins Gut Ziel sehr verdient gemacht, hieß es in der Laudatio. Aber auch langjährige treue Vereinsmitglieder wurden auf dem Schützenfest in Strücklingen ausgezeichnet. Für 60-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Willi Harms, Conrad Niemeyer und Helmut Stalljann geehrt.

Seit 50 Jahren sind Franz Schulte, Gerd Harms und Alfons Framme dem Schützenverein Gut Ziel treu. Auf eine 40-jährige Mitgliedschaft kann Hans Naber zurückblicken. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft bringen es die Schützen Heinz Achtermann und Georg Lukassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ausgezeichnet wurden auch Konrad Fugel als erster Schütze nach dem König, Grit Fugel als zweite nach dem König und Kai Hinrichs als dritter nach dem König.

Das goldene Gewehr für besondere Schießleistungen erhielten Werner Hinrichs, In-ge Niemeyer und Irmgard Ernst. Aber auch die beiden Jugendlichen Sabrina Ernst, die beim Kreiswanderplakettenschießen frei Hand 348 Ringe erzielte, und Marina Bunger, die beim gleichen Schießen 340 Ringe erreichte, wurden für ihre Leistungen geehrt.

Ferner wurde sechsmal die grüne Schnur verliehen, eine erste und zweite grüne Eichel, viermal die silberne Eichel, eine erste goldene Eichel sowie viermal die zweiten goldenen Eicheln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.