• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Gute Kassenlage ermöglicht weitere Förderungen

20.05.2014

Friesoythe Als erste Amtshandlung nach der Begrüßung hieß der Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer der Ludgeri-Schule Friesoythe, Günter Graf, auf der Jahreshauptversammlung im Lehrerzimmer der Schule die kommissarisch eingesetzte Schulleiterin Annette Hackstette mit einem Blumenstrauß willkommen. Er dankte ihr für ihre Bereitschaft, für den erkrankten Schulleiter Gerd Hömmken kraft Amtes im Vorstand des Vereins mitzuarbeiten.

Graf wertete die Arbeit des Vereins als überaus positiv für die Schüler wie für die Schule. Es sei viel investiert und viel bewegt worden. Er erklärte, dass der Verein da unterstütze und das Angebot an die Kinder mit Lehr- und Lernmitteln ergänze, wo die Stadt Friesoythe nicht mehr zuständig sei. Der Vorsitzende erinnerte daran, dass der Verein 1998 von 19 Personen gegründet worden sei, heute 124 Mitglieder zähle und die Schule seit der Gründung mit insgesamt rund 90 000 Euro unterstützt habe.

In seinem Jahresbericht listete er auf, dass der Förderverein das Schulfest durch einen Luftballonwettbewerb mitgestaltete. An einem Infostand wurde auf dem Schulfest über die Arbeit des Fördervereins informiert. Bei der Einschulung der ABC-Schützen warb man bei den Eltern der neuen Schüler für den Verein und konnte neun neue Mitglieder gewinnen. Die Schulanfänger wurden zu einer gratis Theaterfahrt zur Freilichtbühne nach Lohne eingeladen. Als verkaufstüchtig erwies sich der Förderverein mit einem Flohmarkstand und einer Verlosung auf dem Friesoyther Eisenfest. Die Schulbücherei erhielt 250 Euro für die Anschaffung neuer Bücher. Die Ausflugskosten von Kindern sozialschwacher Eltern wurden bezuschusst.

Beim Kassenbericht von Wilhelm Poschmann gab es viel Lob, konnte er doch auf ein positives Zahlenwerk verweisen, das eine weitere Förderung zulässt. Unter anderem soll die Ausstattung des Pausenhofs durch neue Spielgeräte verbessert werden. Für die Fußball- sowie die Völkerballmannschaft werden neue Trikots angeschafft. Die Ausstattung der Bücherei wird weiterhin gefördert ebenso bedürftige Schüler beim Mittagstisch und bei Ausflügen.

„Das Engagement des Förderkreises ist eine tolle Sache, von der die ganze Schule in höchstem Maße profitiert“, sagte Hackstette.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.