• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Haushaltsführung steht im Mittelpunkt

03.03.2007

FRIESOYTHE FRIESOYTHE - „Diese Schulform dient den meisten Schülerinnen und Schülern zur beruflichen Orientierung oder zur Vorbereitung auf die Führung des eigenen Haushalts. Und wir erfüllen in diesem Jahr die Schulpflicht", antwortet Yildiz Kacar, Schülerin der Einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft (BEH), auf die Frage, warum sie gerade diese Schulform besucht. Manche haben aber auch schon ganz konkrete Berufspläne. Bei einigen Schülerinnen und Schülern steht der Beruf „Koch“ ganz oben auf der Wunschliste für einen Ausbildungsplatz.

BEH-Klassenlehrerin Brigitte Terjung sagt: „Dieses Jahr ist für die Schüler selbst und nicht nur für die berufliche Ausbildung gut zu gebrauchen. Die Schüler lernen, wie man sich gesund ernährt, Arbeiten im Haushalt plant, mit Geld umgeht und Verantwortung für sich und andere übernimmt.“ Um den Unterricht interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten, wenden die Lehrerinnen in dieser Schulform besondere Lernmethoden an, wie z.B. die Arbeit mit Karteikarten, das Stationenlernen und die Präsentation selbst erstellter Plakate. Dies dient dazu, frei zu sprechen und sich den Lernstoff besser einprägen zu können. Außerdem wird das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler gefördert.

In den Fachpraxisstunden lernen die Schüler sparsam und ordentlich mit Lebensmitteln umzugehen. Außerdem wird den Schülern in diesem Jahr nahe gebracht, wie es in einer Ausbildung z.B. zu Restaurantfachleuten, Hotelfachleuten, Köchen, Bäckereifachverkäuferinnen, Fleischfachverkäuferinnen oder Verkäufer in anderen Sparten der Lebensmittelbranche aussehen kann. Diejenigen, die Hauswirtschafterin werden möchten, haben mit der BEH schon das erste Ausbildungsjahr hinter sich.

Wer also in den genannten Bereichen seine berufliche Zukunft sieht, kommt an dieser Schulform nicht vorbei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.