• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Amg: Hedwig Nienaber wird Vorsitzende des Fördervereins

15.12.2011

FRIESOYTHE Nach zwölfjähriger Amtszeit kandidierte Michael Glup nicht wieder als Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Albertus-Magnus-Gymnasiums (AMG) Friesoythe. Die Jahreshauptversammlung des Vereins fand im Lehrerzimmer der Schule am Dienstagabend statt. Als seine Nachfolgerin wählte die Versammlung die bisherige stellvertretende Vorsitzende Hedwig Nienaber.

In ihrem bisherigen Amt fungiert jetzt Josef Rolfs, der bisher als Beisitzer im Vorstand tätig war. Elke Striowsky und Joachim Stuke wurden in ihren Ämtern als Schriftführerin beziehungsweise Kassenwart bestätigt. Als Beisitzer wurden Thomas Hibben und Irmgard Pohlabeln gewählt. Von Amtswegen gehört Oberstudiendirektor Reinhard Woltermann zum Leitungsteam. Die Kasse wird von Heinrich Läken und Johannes Beermann geprüft.

Glup erklärte, dass die Mitgliederzahl geringfügig auf 304 gesunken sei. Der Verein habe im vergangenen Jahr fast 8000 Euro in die Schularbeit investiert, so dass man durchaus sagen dürfe: „Ohne Förderverein wäre das Leben an der Schule ärmer gewesen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Joachim Stuke erklärte, wofür das Geld ausgeben wurde: Neben der Anschaffung von Musikinstrumenten, einem Richtmikrofon, Unterrichtsmaterialien und Büchern sowie der Unterstützung des Sportunterrichts im Bereich „Rudern“ wurden auch wieder die Buchpreise zum Schuljahresende als Auszeichnung für einen Schüler jeder Klasse finanziert.

Gerne würde man mehr Schüler in schwierigen finanziellen Situationen direkt unterstützen, aber es fehlten entsprechende Anträge. Stuke wies ausdrücklich darauf hin, dass diese anonym behandelt würden. Aufgrund der guten Finanzlage forderte Stuke dazu auf, größere Anschaffungen im kommenden Jahr zu tätigen.

Im Namen des Kollegiums stellte Josef Rolfs eine Wunschliste für Anschaffungen im Wert von rund 11 000 Euro vor. Die Palette reicht von Musikinstrumenten über Laptops, Beamer, Bälle, Trikots und Arbeitsgeräte für den Chemieunterricht bis hin zu Übungsheften und Büchern.

Zur Mitgliederwerbung sind die Herausgabe eines neuen Prospekts sowie der Kauf von Kalendern geplant. Die neue Vorsitzende Hedwig Nienaber dankte zum Abschluss Amtsvorgänger Michael Glup mit Blumen für sein Engagement. Auch Schulleiter Woltermann lobte das Wirken von Glup für die Schule und unterstrich die ausgezeichnete gemeinsame Zusammenarbeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.